Dschungelcamp 2019: Fiese Klatsche von Bastian Yotta gegen Chris Töpperwien!

Oh je, das kann ja heiter werden! Kommt es im Dschungelcamp 2019 etwa zum erbitterten Streit zwischen Bastian Yotta und "Currywurstmann" Chris Töpperwien?

Bastian Yotta
Bastian Yotta Foto: Getty Images

Das Dschungelcamp steht bereits in den Startlöchern! Am 11. Januar ist es wieder soweit und es heißt erneut "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus". Doch schon vorab machen nun Bastian Yotta und Chris Töpperwien mächtig von sich Reden...

Bastian Yotta schießt gegen Chris Töpperwien

Obwohl Bastian und Chris eigentlich mal Freuden waren, meldet sich nun Bastian mit einer harten Anfeindung gegen den "Currywurstmann" zu Wort. In seiner "Instagram"-Story pöbelt er: "Mal schauen, ob die kleine Wurst da Stehvermögen hat. Mal schauen, es wird spannend. Den Zoff hat ja er angefangen, ich bin ja ein friedliebender Mensch". Ist mit dieser Ansage der erste Dschungel-Streit schon vorprogrammiert?

Chris schießt gegen Bastian zurück

Das Chris solch einen Angriff nicht lange auf sich sitzen lässt, ist kaum verwunderlich. So schießet auch er gegen Bastian via "Social Media" zurück und betitelt seinen ehemaligen Freund als "Pipi" sowie "Vollidioten", der weniger Steroide zu sich nehmen sollte. Wie es wohl werden wird, wenn die beiden im Dschungel erstmals aufeinandertreffen? Wir können definitiv gespannt sein....

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.