Dschungelcamp 2020: Raul Richter platzt schon vor dem Einzug der Kragen!

Raul Richter platzt der Kragen! Die fiesen Kommentare seiner Fans zu den Buschbränden in Australien will er nicht unkommentiert lassen!

Raul Richter
Raul Richter Foto: TVNOW / Arya Shirazi

Vor zwei Tagen sorgte Raul Richter mit einem Kommentar zur aktuellen Lage in Australien für Furore. Er bezeichnete es als paradox, für eine Unterhaltungsshow in ein Land zu fliegen, in dem „gerade Menschen um ihr Leben kämpfen und viele, viele Tiere diesen Kampf bereits verloren haben.“ Dennoch habe er einen Vertrag unterzeichnet, an den er sich halten muss.

Raul Richter platzt der Kragen

Nun äußert sich der Schauspieler erneut zu dem Thema, das so viele seiner Fans beschäftigt. Raul erklärt, dass einige Kommentare seiner Follower unter die Gürtellinie gingen und er sich deshalb noch ein letztes Mal zu den Buschbränden äußern möchte.

„Mir zerreißt es das Herz, wenn ich die Bilder über den Fernseher flimmern sehe, wie die Tiere verenden, wie die Leute vor ihren Häusern stehen, wie die Leute ums Überleben kämpfen“, gesteht er mit ernster Miene. Deshalb habe er sich mit vielen Australiern unterhalten und sie gefragt, was sie davon halten, dass dort nun eine Unterhaltungsshow stattfinden wird.

Die eindeutige Antwort: „Egal, ob das Dschungelcamp stattfindet oder nicht: Es löscht die Brände nicht“, so Raul. Bei seinem Gespräch mit Dr. Bob fand er außerdem heraus, dass die Dreharbeiten sogar ihre guten Seiten haben: „Es steht außer Frage, dass er diesen Job macht. Dieser Job muss gemacht werden. Hier verdient er sein Geld. 400 Leute sind in dieser Produktion engagiert, die müssen ihre Familien ernähren. Sie sind auch teilweise von den Buschbränden betroffen.“

Nun möchte der 32-Jährige nicht nur für das Thema Klimawandel sensibilisieren, sondern nach der Show auch einen Teil seiner Gage spenden.

Im Video erfahrt ihr fünf coole Fakten über Dr. Bob:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.