Dschungelcamp 2022: Muss die Show abgesagt werden?

Im Januar startet bei RTL wieder das Dschungelcamp. Doch die Corona-Mutation aus Südafrika bereitet Sorgen. Steht die Show nun sogar vor dem Aus?

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich
Foto: TVNOW

Bei RTL startet im Januar die neue Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Nachdem es in diesem Jahr nur eine Dschungelshow aus Köln gab, soll es 2022 wieder ein richtiges Dschungelcamp geben. Erstmals wird die Show in Südafrika produziert - doch genau dort ist die Omikron-Variante des Coronavirus ausgebrochen, welche sich auch in Europa bereits verbreitet hat. Steht die Show nun deshalb sogar vor dem Aus?

Auch interessant

RTL erarbeitet aufwendiges Konzept

Trotz der angespannten Situation will RTL an der Show festhalten. Der Sender hat gemeinsam mit der Produktionsfirma ein aufwendiges Sicherheitskonzept erarbeitet. Alle Mitarbeiter sowie die Promis seien doppelt geimpft oder geboostert. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, sollen bei der Ankunft sofort alle in Quarantäne. Die Produktion hat zudem einen eigenen Flieger gechartert.

Die Gesundheit aller Teilnehmer stehe an erster Stelle - durch das "Bubble"-Konzept entstehen für den Sender deutliche Mehrkosten, doch diese nimmt man in Kauf. Denn die Jubiläumsstaffel soll definitiv stattfinden - auch, wenn die Corona-Situation sich zugespitzt hat. Die neue Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" startet am 21. Januar 2022 bei RTL.

Letzte Chance Dschungelcamp für Laura Müller? Mehr dazu hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.