"Dschungelcamp"-Doreen Dietel: Emotionale Liebeskummer-Beichte

Emotionales Geständnis am Lagerfeuer! Doreen Dietel spricht über ihre Schwangerschaft und Ex-Partner Tobias.

"Dschungelcamp"-Doreen Dietel: Emotionale Liebeskummer-Beichte
Foto: TV Now

Tränenausbruch im Dschungelcamp!

Am achten Tag des RTL-Dschungelcamps macht Doreen Dietel im Gespräch mit IBIS-Leidensgenossin Leila Lowfire ein erschütterndes Liebeskummer-Geständnis.

 

Doreen Dietel: Für Ihn entschied sie sich gegen eine Abtreibung

Bei der Nachtwache am Lagerfeuer erklärt Schauspielerin Doreen, dass sie aus einem ganz bestimmten Grund um die Dschungelkrone kämpfe: Für Ex-Partner und Vater ihres Kindes Tobias.

In der Vergangenheit habe sie ihren Ex-Freund manchmal verletzt und abgewiesen, das soll jetzt anders werden:

“Tobi ist der Vater meines Kindes und der beste Mensch auf der ganzen Welt!”, so Doreen, “Vielleicht will ich auch, dass er das hier sieht, dass ich ihn noch liebe, dass ich gemerkt habe, dass ich Scheiße gebaut habe.”

Auch wenn die Schwangerschaft im Nachhinein die schönste Zeit in ihrem Leben gewesen sei, so habe sie sich zunächst vor allem wegen Freund Tobias für ein Kind und gegen eine Abtreibung entschieden:

“Ich habe niemals an Kinder gedacht, hatte auch nicht das Alter, das angemessen war. Tobi hat gesagt, er will das Kind!”, so Doreen Dietel weiter.

Emotionale Worte, die auch Camperin Leila Lowfire nahe zu gehen scheinen.