Dschungelcamp 2017: Fräulein Menke überrascht mit neuer Frisur

InTouch Redaktion

Fräulein Menke stellt sich der Herausforderung und geht ins Dschungelcamp. Bevor es nach Australien geht, hat sich der 80er-Jahre-Star noch einen neuen Look verpasst.

Dschungelcamp 2017: Fräulein Menke überrascht mit neuer Frisur
Foto: RTL / Ruprecht Stempell

„Ich fühle mich psychisch stabil, werde Ekel-Prüfungen und Beleidigungen durchstehen. Wenn nicht, dann wehre ich mich. Und wenn ich loslege, wird es hart. Dann sind mir Kameras egal“; sagt die Dschungelcamp-Kandidatin gegenüber der „Bild“-Zeitung.

Da waren die Haare ab! Kurz vor der Abreise wurde Fräulein Menke noch ein Kurzhaar-Schnitt verpasst. „Es ist ein angeschrägter Bob. Das ist zurzeit sehr angesagt. Da können sich die Kakerlaken nicht im Haar verfangen...“, verriet sie.

Mit der neuen Frisur kann es nun nach Australien gehen. Die neue Staffel von IBES startet am 13. Januar bei RTL.