Dschungelkönig Menderes Bagci: das sagt DSDS-Chef Dieter Bohlen zu seinem Sieg!

So oft ist Menderes Bagci an der DSDS-Jury gescheitert. Gerade Dieter Bohlen hat dem amtierenden Dschungelkönig das Leben mit seinen bissigen Kommentaren oft schwer gemacht.

Dschungelkönig Menderes Bagci: das sagt DSDS-Chef Dieter Bohlen zu seinem Sieg!
Dschungelkönig Menderes Bagci: das sagt DSDS-Chef Dieter Bohlen zu seinem Sieg!
Foto: RTL / Stefan Gregorowius / Stefan Menne

Im Dschungelcamp 2016 hatte Menderes nun seine große Stunde. Er konnte zeigen, was in ihm steckt und holte sich die Krone. Bei der RTL-Castingshow konnte er nie punkten, im australischen Dschungel hat er sich den Sieg gesichert. Und Dieter Bohlen?

Der Poptitan kann auch anders. Er schlug „Bild“ gegenüber fast schon liebvolle Töne an, als er sich zum Sieg seines Schützlings äußerte: „Menderes hat bewiesen, dass man Träume leben kann, wenn man alles dafür tut. Sein Kämpferherz ist vorbildlich. Da sich jetzt seine Gagen verzehnfachen werden, kann er sogar von seinem Traum leben. Und braucht sich auch keine Sorgen mehr zu machen, wo die nächste Miete herkommt. Er hat es verdient und ich hab ihn echt in mein Herz geschlossen. Aber das weiß er schon lange!“ Diese Worte dürften Menderes noch mehr Auftrieb geben. Auch wenn er es oft schwer hatte, jetzt wird er endlich dafür gefeiert, dass er einfach er selbst ist.

 

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: