DSDS 2014: Simone Hofer ist der singenden Gollum!

Was um alles in der Welt hat Gollum aus "Der Herr der Ringe" bei DSDS 2014 zu suchen? Diese Frage beschäftigte Zuchauer und Juroren gleichermaßen, als sie den Auftritt von Simone Hofer verfolgten.

DSDS 2014: Kandidatin Simone Hofer ist der singende Gollum!
DSDS 2014: Kandidatin Simone Hofer ist der singende Gollum! Foto: RTL / Michaela Lüttringhaus

Die vermeintliche Schauspielerin verwandelte sich nämlich vor Bohlen und Co in die kultige Schreckfigur. Kein Wunder, dass Dieter Bohlen sich wie in der Irrenanstalt fühlt und nicht wie im Studio von DSDS...

"Mein Traum ist Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin zu werden!", erklärt Simone Hofer und sorgt damit schnell für den Verdacht, dass sie entweder ein absolutes Megatalent ist oder ein hoffnungsloser Fall. Als sie ihre große Tasche vor den Augen der Juroren auspackte und einen überdimensional großen Eisenring herauskramte, wuchsen Neugier und Furcht gleichermaßen.

Letztere setze sich dann schnell durch. Denn Simone Hofer vollzog eine Mutation der ganz besonderen Art! Sie verwandelte sich, zumindest gefühlsmäßig, in den schizophrenen Gollum aus "Der Herr der Ringe". Die DSDS-Kandidaten führte einen völlig verstörenden Dialog mit sich selbst. Und abgesehen vom großen Ring auf dem Jurypult und dem Angstgefühl, das Simone Hofer erzeugte, erinnerte rein gar nichts an den Charakter, den sie zu imitieren versuchte.

"Manchmal komme ich mir echt vor wie in der Irrenanstalt!", seufzt Dieter Bohlen frustriert. Denn auch der Gesang von DSDS-Kandidatin Simone Hofer erinnert eher an eine Heulboje als an einen Superstar. Immerhin, die 31-Jährige Tirolerin hatte ihren Auftritt und lässt sich so schnell nicht den Wind aus den Segeln nehmen.

Und wir hätten auch gleich eine Idee, wo man Simone Hofer alias "der singende Gollum" bald einsetzen könnte: Gemeinsam mit dieser Kandidatin in der nächsten Dschungelprüfung!