DSDS 2016: Prince Damien gewinnt mit großer Mehrheit

Wow, was für eine Mega-Show!

Gestern Abend war es soweit, die sage und schreibe 13.

DSDS 2016: Prince Damien gewinnt mit großer Mehrheit
Prince Damien gewann mit großer Mehrheit bei DSDS
Foto: © RTL / Stefan Gregorowius

Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" ging ins große Finale!

Nach einem langen Abend voller spektakulärer Performances ging schließliche er als strahlender DSDS-Sieger hervor: Prince Damien (25), der sich gegen seine Konkurrenten Thomas Katrozan (36) und Laura van den Elzen (18) durchsetzen und sich den Titel als Superstar 2016 sichern konnte.

Kurz nach dem großen Finale veröffentlichte RTL nun die Votingergebnisse der Zuschauerabstimmungen - und die beweisen: Prince Damien wurde mit überragender Merheit zum Sieger gewählt!

Rund zwei Drittel der Zuschauerstimmen, ganze 65,54 Prozent, entfielen in der finalen Abstimmung auf den Sänger, während sich Rock-Röhre Laura mit 34,46 Prozent deutlich geschlagen geben musste.

Und bereits in der ersten Entscheidung konnte sich Prince Damien gegen die anderen beiden Finalisten durchsetzen: Mit 52,12 Prozent verwies er Laura (24,07 Prozent) und Thomas (23,82 Prozent) auf die Plätze und sorgte für ein mehr als knappes Ergebnis zwischen dem zweiten und dritten Platz!

Neben dem DSDS-Siegertitel, 500.000 Euro Siegerprämie, dem Plattenvertrag mit Universal Music und seiner ersten Single „Glücksmoment" durfte sich Prince Damien nach der Auswertung der Votingergebnisse dann auch noch über etwas anderes freuen: Bereits seit der zweiten Eventshow im Kloster Eberbach hatte der Sänger in den Zuschauerabstimmungen immer die Nase vorne!