DSDS 2017: Alphonso Williams singt sich zum Sieg

InTouch Redaktion
DSDS 2017: Alphonso Williams singt sich zum Sieg
Alphonso Williams ist Sieger von DSDS 2017
Foto: © RTL / Stefan Gregorowius

Es war ein fulminantes DSDS-Finale, an dessen Ende sich "Mr. Bling Bling" gegen alle anderen durchsetzen konnte: Alphonso Williams ist Deutschlands neue Superstar!

In einem langen Wettstreit sang sich der 54-Jährige gestern Abend mit seiner Ballade "What Becomes Of A Broken Hearted“ ganz oben auf das Siegertreppchen und ließ seine musikalischen Mitstreiter Maria Voskania, Duygu Gönel und Alexander Jahnke deutlich hinter sich.

Nachdem Alphonso Williams DSDS zwischenzeitlich verlassen musste und nur aufgrund von Fan-Protesten und einer eigens eingeführten Wildcard zurückkehren konnte, sicherte sich der gebürtige Amerikaner als 14. RTL-Superstar 500 000 Euro und einen Plattenvertrag bei Universal Music - und sein Sieg hätte wohl deutlicher nicht ausfallen können!

Wie RTL in den kürzlich veröffentlichten Voting-Ergebnissen preis gab, gelang es Alphonso Williams, seine Konkurrenten weit hinter sich zu lassen!

Mit ganzen 40,54 Prozent der Zuschauerstimmen sicherte sich der 2 Meter-Mann, der bereits im Halbfinale deutlich führte, den Siegertitel.

Auf dem zweiten Platz landete DSDS-Buddy Alexander Jahnke, auf den immerhin 30,91 Prozent der Anrufe entfielen.

Mit 18,00 Prozent für Maria Voskania und 10,55 Prozent für Duygu Gönel bildeten die weiblichen Finalistinnen damit die Schlusslichter.

Na dann, herzlichen Glückwunsch!