DSDS 2018: Diego packt über Dieter Bohlen aus!

Diego sorgte bei „Deutschland sucht den Superstar“ bisher für die meisten Schlagzeilen. Der Sänger war nicht nur gegenüber den Kandidaten aggressiv, sondern legte sich auch mit der Jury an.

DSDS 2018: Skandal um Kandidat Diego
DSDS 2018: Skandal um Kandidat Diego Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Der 25-Jährige packt jetzt über Dieter Bohlen aus!

Im zweiten Recall performte Diego gemeinsam mit Emilija (28) den Titel „Wild Thoughts“ von DJ Khaled und Rihanna. „Du singst immer nur dasselbe“, lautete das vernichtende Urteil von Dieter Bohlen. „WAS?! Diego ist der Beste. Schmeiß mich doch raus!“, antworte Diego darauf. Und genauso kam es dann auch!

Diego kritisiert den Poptitan

Der Streit ist noch lange nicht beigelegt, denn jetzt packt Diego über Dieter Bohlen aus. „Dieter Bohlen hat zu mir gesagt, ich rappe immer das Gleiche, obwohl das gar nicht stimmt“, sagt Diego in einem Interview mit der „Bild“-Zeitung. „Er kann nur einfach kein Englisch. Mit dieser Kritik hat er sich selber verraten“, so der 25-Jährige weiter.

Dann teilt Diego aber erst richtig aus: „Ich halte von ihm gar nichts. Er hat keinen seiner Musiktexte selber geschrieben, sondern sie nur schreiben lassen. Ich glaube auch nicht, dass er selber gesungen hat. Sonst würde er mit mir singen. Er kann nix“, sagt er weiter. Tja, gute Freunde werden die beiden wohl nicht mehr…

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.