DSDS-Gewinner Alphonso Williams: Manager Uwe Kanthak wirft ihn raus!

InTouch Redaktion

Das läuft ja nicht so gut für Alphonso Williams. Der DSDS-Gewinner hatte noch gut lachen, als er „Deutschland sucht den Superstar“ gewonnen hat.

DSDS-Gewinner Alphonso Williams: Manager Uwe Kanthak wirft ihn raus!
Foto: Getty Images

Doch der harte Dämpfer kam umgehend seine Single wurde zum absoluten Flop, erreichte gerade mal Platz 21 der Charts. Nun muss Alphonso Williams den nächsten Rückschlag verkraften, Manager Uwe Kanthak, der übrigens auch Helene Fischer vertritt, hat ihn rausgeworfen. Grund für den plötzlichen Rauswurf soll sein, dass sich Alphonso Williams nicht an die Vereinbarungen gehalten hat, möglicherweise hat sich der Sänger von einem Dritten übers Ohr hauen lassen und muss nun die Konsequenzen tragen.

DSDS 2017: Gewinnt Alphonso Williams die Staffel?
 

DSDS 2017: Alphonso Williams mit größtem Charts-Flop aller Zeiten!

 

Jetzt muss sich der Anwalt von Alphonso Williams um die Angelegenheit kümmern

Das Management hat „Bild“ gegenüber die Situation erklärt: „Erst nach dem Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ erfuhren RTL, die Produktionsfirma Ufa und wir, dass Alphonso Williams entgegen der vertraglichen Vereinbarungen vor dem Recall anscheinend einen Management-Vertrag unterschrieben und uns hierüber nicht informiert hat. Möglicherweise hat sich Alphonso auf schlechten Rat hin eingelassen und wusste nicht, was er unterzeichnet hat.“ Au weia! RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer erklärt, wie es für Alphonso Williams nun weitergeht: „Trotz des Verstoßes gegen die Teilnahmevereinbarungen bleibt Alphonso der von den Zuschauern mit großer Mehrheit gewählte Superstar! Um den Vertrag, den Alphonso vor dem Recall unterschrieben hat, und wie es konkret für ihn weitergeht, kümmert sich jetzt Alphonsos Anwalt. Dieser hält den Vertrag für unwirksam.“