DSDS: Kalle Schwensen fällt vernichtendes Urteil über die Jury

"Die DSDS-Jury hat einen an der Waffel", motzt Hamburger Kiez-Legende Kalle Schwensen. Der prominente Rotlicht-König mag vielleicht selbst nicht unbedingt versiert sein beim Thema Musik, aber für sein  vernichtendes Urteil über die aktuelle DSDS-Jury findet eine Menge Zuspruch und erreicht bei Facebook eine Viralität, die Schwensen so noch nicht hatte.

Kalle Schwensen zerreißt DSDS-Jury
Foto: getty

Über 1000 Mal wurde der Beitrag geteilt, rund 15.000 Mal geliked und rund 1500 Mal fast nur wohlwollend kommentiert. Das liegt meilenweit über dem Durchschnitt, den Schwensen sonst an Feedback bekommt.

Aber was genau sagt er eigentlich, um soviel Beifall zu ernten? 

Michelle 

"Was die Schlager-Tussi Michelle, die noch nicht mal einen Hundewaschsalon erfolgreich führen kann, für Bewertungen von sich gibt, ist nicht mal einen nassen Furz wert - höflicher kann ich es nicht umschreiben."

Vanessa Mai

Vanessa Mai, die zweifelsohne SEHR hübsch, aber genauso SEHR talentfrei ist, wirft die Frage auf, weshalb ihre einjährige Karriere als Schlager-Tussi sie zur Jurorin befähigt. Das kann bestenfalls derjenige beantworten, auf dessen Besetzungscouch sie die Prüfung dafür abgelegt hat. Man muss sich nur mal ein paar "Live"-Videos von ihr auf YouTube anhören - demnach wäre sie vom DSDS-Recall so weit entfernt, wie Menderes von Sieg beim Eurovision Song Contest.

 

H.P. Baxxter

"Und wenn mein Freund H.P., der in Sachen Styling und Autos zwar guten Geschmack beweist, aber seine eigene nicht vorhandene Gesangsqualität als Maßstab nimmt, sich nicht am Riemen reißt, dann quetsche ich beim nächsten Treffen die Hand, so dass er nicht mal mehr damit onanieren kann."

Dieter Bohlen

"Auch wenn ich nicht immer mit Dieter Bohlens Meinung übereinstimme, so ist er doch wirklich der Einzige von dem Jury-Quartett, der wirklich Ahnung von Gesangsstimmen hat."

 

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: