DSDS-Kracher: Diese neue Recall-Regel sorgt für Ärger

InTouch Redaktion

Die verbliebenen DSDS-Kandidaten staunten nicht schlecht, als Dieter Bohlen sie mit der neuen Recall-Regel überraschte. Die Sänger(innen) erfuhren nämlich nicht, wer den Recall überstanden hat sondern müssen -genau wie das Publikum- bis zum 8.

Die neue Recall-Regel sorgt für Spannung
Die neue Recall-Regel sorgt für Spannung
Foto: Facebook/DSDS-Deutschland sucht den Superstar

April auf eine Antwort warten.

"Wie wir entschieden haben, seht ihr am Samstag. Im Recall ist dieses Mal alles neu und es geht auch interessant weiter“, erklärte der Poptitan lässig und sorgte damit für offene Münder bei den Kanditaten. Auch die Zuschauer wissen nicht so recht, was sie davon halten sollen.

 

Auf der Facebook-Seite von DSDS lassen sie ihrem Ärger freien Lauf. „Deshalb gehen die Quoten in den Keller“, meckert ein User. „Ihr verarscht euer eigenes Publikum. Wenn ihr wissen wollt, wie man DSDS noch retten kann, schaut euch Staffel 1 an und hört, auf so arrogant und doof zu sein.“

Doch leider lässt sich nun nichts mehr an der Regel ändern und die Kandidaten müssen noch einige Tage lang um ihre DSDS-Zukunft bangen. Wer am kommenden Samstag in der ersten Liveshow auftreten darf, wird sich erst kurz zuvor entscheiden.