DSDS-Star Kazim Akboga ist tot

InTouch Redaktion
DSDS-Star Kazim Akboga: Verwirrende Todesmeldung
Foto: Facebook/ Kazim Akboga

Mit seinem Hit "Is mir egal" wurde Kazim Akboga durch seinen Auftritt bei DSDS bekannt. Jeder summte und sang den lustigen Ohrwurm. Der wurde so gefeiert, dass Kazim den Song sogar offiziell für die BVG trällern durfte. Jetzt ist Kazim Akboga tot. 

 

Kazim Akboga soll Selbstmord begangen haben

Bei Facebook bestätigte sein angeblicher Freund King Gogo zunächst den Tod von Katim Akboga. In seinem Statement heißt es: "Ihr habt ja denn Typen "Ist mir egal egal" gekannt oder? Hat sich Grad das Leben genommen. Also Selbstmord gemacht. Er ist auch aus Schweinfurt gewesen, seine Eltern haben um die Ecke von mir gewohnt. Schade man, hab ihn persönlich gekannt." Kazim Akboga soll sich vor einen Zug geworfen haben.

 

Viele Fans des Sängers hofften noch, dass es sich dabei um eine Fake-News handelt und diskutierten dies auch bei Facebook. Doch nun gibt es Gewissheit.

 

Das Management bestätigt den Tod von Kazim Akboga

Auf der Facebook-Seite von Kazim Akboga bestätigte nun das Management die traurige Nachricht. In dem Statement heißt es: "Traurige Nachricht: Kazim lebt nicht mehr. Das Management bittet auch im Namen seiner Familie, dies hier auf Facebook mit dem gebührenden Respekt zu behandeln."

Außerdem erklärt das Management gegenüber "Bild", dass es Kazim Akboga schon seit längerem nicht gut ging. "Er hatte in letzter Zeit psychische Probleme und war deswegen auch in Behandlung im Krankenhaus."