Ed King: Der Gitarrist ist tot

InTouch Redaktion
Schock in der Fußballwelt: Kicker stirbt mit nur 23 Jahren
Foto: iStock

Ed King ist tot. Der ehemalige Gitarrist von Lynyrd Skynyrd verstarb im Alter von 68 Jahren. 

Im US-Bundesstaat Tennessee sei er in seinem Haus verstorben. Seit längerer Zeit kämpfte er gegen Lungenkrebs - den Kampf gegen die Krankheit hat er verloren. Im Frühjahr 2012 war bei ihm eine Herztransplantation durchgeführt worden, welche erfolgreich war. 

 

Er hat an "Sweet Home Alabama" mitgeschrieben

Im Jahr 1949 wurde er in Kalifornien geboren. In den 70er Jahren kam er zu der Band Lynyrd Skynyrd und hat diese aber aufgrund von Alkohol- und Drogenproblemen in der Band verlassen - später war er bei der Wiedervereinigung dabei. Sein größter Erfolg war der Song "Sweet Home Alabama", an dem er mitgeschrieben habe - der Hit wurde zu einem Welthit. Ed King hinterlässt seine Ehefrau.