Eintracht-Frankfurt-Fan stirbt im Stadion

InTouch Redaktion
Eintracht-Frankfurt-Fan stirbt im Stadion
Foto: iStock

Schock in der Bundesliga: Ein Fan von Eintracht Frankfurt ist am Montag im Stadion gestorben.

Zahlreiche Fans protestierten, dass das Spiel am Montag stattfand. Dabei kam es zu einem dramatischen Zwischenfall: Ein Mann erlitt einen Herzinfarkt und ist noch vor Ort gestorben. Notärzte konnten ihn nicht mehr retten – es kam jede Hilfe zu spät.

"Die Eintracht-Familie trauert um einen Fan, der in der Endphase des Spiels nach einer Herzattacke auf der Haupttribüne verstorben ist. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Angehörigen“, teilte der Verein nach dem Ende des Matches gegen RB Leipzig beim Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Eigentlich finden die Spiele von Freitag bis Sonntag statt – es war die erste Partie in dieser Saison, welche an einem Montag stattfand. Deshalb wurde das Match von teils heftigen Protesten überschattet.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken