Elena Miras: Bittere Beichte vor dem Einzug ins Dschungelcamp

Obwohl Elena Miras sich auf ihre Zeit im Dschungelcamp freut, kommen ihr kurz vor der Abreise immer wieder die Tränen.

Elena Miras kämpft mit den Tränen

Die 27-Jährige und Mike Heiter hatten vergessen, dass ihre Koffer direkt nach Australien gebracht werden. Für ihren Zwischenstopp mit Übernachtung in Frankfurt hatten sie also keine Klamotten oder Beauty-Artikel dabei. „Wir holen das jetzt alles“, erklärt die dunkelhaarige Schönheit mit ernster Miene am Flughafen.

Umso mehr dürfte es sie freuen, die aufbauenden Nachrichten ihrer Fans zu lesen. In ihrer Instagram-Story schreibt die Dschungelcamperin gerührt: „Ich hätte niemals gedacht, dass ich so viel Unterstützung bekomme. Heute bin ich sehr sensibel und weine einfach wegen allem!“

Vor wenigen Tagen verriet Elena bereits, dass ihr immer wieder die Tränen kommen. Das dürfte auch daran liegen, dass ihr der Gedanke an den australischen Dschungel Magenschmerzen bereitet. Während einer Fragerunde verrät sie, dass sie sich schrecklich vor den Nächten fürchtet. „Ich habe Angst, dass mir beim Schlafen etwas reinkrabbelt“, gesteht sie und versieht die Nachricht mit einem grünen Kotz-Emoji. Dazu wird es hoffentlich nicht kommen!

Sarah Lombardi weiß, wie komisch es sich anfühlt, wenn man sich als Mama von seinem Kind verabschieden muss:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.