Eminem: Schwul? Er sucht seine neue Liebe auf einer Gay-Platform!

Es ist nur ein kurzer Satz, doch er schlägt ein wie eine Bombe! Eminem gab dem amerikanischen Magazin "Vulture" ein Interview - und outet sich ganz nebenbei irgendwie auch als homosexuell!

Eminem: Schwul? Er sucht seine neue Liebe auf einer Gay-Platform!
Eminem: Schwul? Er sucht seine neue Liebe auf einer Gay-Platform! Foto: Getty Images
JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Eminem sucht die Liebe auf einer Gay-Platform

Eminem plauderte in dem Interview darüber, dass er in letzter Zeit nicht so viele Dates hatte. Wo er auf die Suche nach Dates ist? "Tinder. Und Grindr. Hin und wieder gehe ich sogar in Strip Clubs", grinst der Rapper. Moment mal, Grindr?

Bei Grindr habdelt es sich um eine Platform für homosexuelle bzw. bisexuelle Männer. Steht Eminem also doch auf Männer?

Eminem galt lange als homphob

Früher gab es lange Zeit Gerüchte, dass Eminem eigentlich homophob sei. Die streitet er allerdings heute ab. Er erklärt, er "hasse den Gedanken, das ein Kind gemobbt wird, weil es schwul ist." Etwa weil auch er solche Gefühle hat? Schon im Film "The Interview" sagte Eminem: "Ich bin schwul." In dem Film spielte er sich selber, doch am Ende war es trotzdem eine Rolle.

Gut möglich, dass er auch hier nur einen Scherz machte. Denn eigentlich erklärt er auch, er sei "nicht in diese Richtung angeturnt". Das Verwirrspiel ist jedenfalls perfekt.....