Enthüllt: Diese Regeln gelten bei den Royals an Weihnachten

Wer hätte das gedacht! Diese Geschenke-Regeln gelten für Prinz Harry, seine Meghan und den royalen Rest der Familie an Weihnachten!

Fans begeistert: Neue Royals-Familien-Fotos veröffentlicht
Foto: Getty Images

So sieht also die royale Bescherung aus!

Weihnachten steht vor der Tür - und da müssen sich auch die Mitglieder der englischen Königsfamilie auf die Suche nach Präsenten für ihre royalen Lieben begeben.

In diesem Jahr nimmt zum ersten Mal auch die schwangere Herzogin Meghan als offizielles Mitglied der Familie an den Feierlichkeiten teil - und diese Regeln sollte die Herzogin für die royale Bescherung berücksichtigen!

 
 

Diese Regeln gelten für Prinz Harry, Herzogin Meghan & Co. an Weihnachten

Wie die britische Zeitung The Sun enthüllte, laufe die Geschenkübergabe beim gemeinsamen Fest auf Schloss Sandringham nach strengen Regeln ab!

Zum einen finde die Bescherung, statt wie in Großbritannien üblich am 25. Dezember, bereits an Heiligabend statt.

Das Öffnen der Geschenke werde laut der Zeitung von Prinz Philip, dem 97-jährigen Gatte der Queen, überwacht und gesteuert.

Für die royalen Präsente gelte dabei der Grundsatz "Je günstiger, desto besser" - doch das ist nicht die einzige Regel!

Denn eines der Geschenke solle angeblich immer ein witziges sein: So habe Prinz Charles von Prinzessin Anne in der Vergangenheit einen Toilettensitz aus weißem Leder bekommen; Herzogin Kate habe ihrem Schwager Harry zu dessen Single-Zeiten ein "Züchte dir deine Freundin"-Kit geschenkt, das eine eine Frauenfigur enthielt, die im Wasser größer wurde.

Klingt, als hätten die Royals an Weihnachten eine kleine Pause vom sonst so strengen königlichen Protokoll!