Erivan Haub: Der Tengelmann-Chef ist gestorben

InTouch Redaktion
Tengelmann-Chef Erivan Haub ist gestorben
Foto: dpa

Erivan Haub, langjährige Chef der Tengelmann-Gruppe, ist unerwartet im Alter von 85 Jahren gestorben, wie der Konzern am Montag mitteilte.

 

Erivan Haub und seine Frau hatten gerade erst Diamantene Hochzeit gefeiert

Erst wenige Tage zuvor habe Haub mit seiner Frau Helga noch ihre Diamantene Hochzeit auf seiner Ranch in Wyoming gefeiert.

Ken Dodd: Der Comedian stirbt kurz nach Hochzeit!
 

Ken Dodd: Der Comedian stirbt kurz nach Hochzeit!

Mehr als 30 Jahre lang, von 1969 bis 2000, war Erivan Haub alleiniger Geschäftsführer der Tengelmann-Gruppe. Unter seiner Führung wuchs der Handelskonzern erheblich. Mittlerweile gehören unter anderem sogar "Kik" und "Obi" dazu. 

 

Erivan Haub galt als einer der reichsten Deutschen

Erivan Haub hatte die Geschäfte zwar bereits vor 18 Jahren an seine Söhne übergeben, saß jedoch noch lange im Unternehmensbeirat des Konzerns und stieg erst mit Vollendung seines 80. Lebensjahres komplett aus dem Unternehmen aus.

Mehrere Jahre lang galt Erivan Haub als einer der reichsten Deutschen.