Ernst August von Hannover: Krankenhaus-Schock!

InTouch Redaktion
Ernst August von Hannover: Krankenhaus-Schock!
Foto: Getty Images

Ohje, das sind definitiv keine guten Neuigkeiten von Prinz Ernst August von Hannover. Wie berichtet wird, musste der Prinz nach der Hochzeit seines Sohnes Prinz Christian von Hannover in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein Umfeld ist besorgt! Was fehlt dem Prinzen?

Ernst August von Hannover: Not-OP
 

Ernst August von Hannover: Not-OP

 

Ernst August von Hannover: Von der Hochzeit ins Krankenhaus

Am vergangen Freitag gaben sich Prinz Christian von Hannover und Alessandra de Osma in Lima das Ja-Wort. Verständlich, dass zu diesem Ereignis auch der Vater von Prinz Christian nicht fehlen darf. Prinz Ernst August nahm mit den anderen Gästen an der feierlichen Hochzeits-Zeremonie teil. Allerdings scheint ihm dabei der Trubel auf den Magen geschlagen zu haben. Wie berichtet wird, musste der 64-Jährige am Samstag in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert werden, da es ihm gesundheitlich sehr schlecht ging.

 

Prinz Ernst August: Ihm geht es wieder besser

Wie durch "ABC" berichtet wird, soll sich der Prinz entweder eine Lebensmittelvergiftung eingefangen haben, oder sich wegen seiner Bauchspeicheldrüsen-Probleme schlecht gefühlt haben. Allerding scheint er mittlerweile schon wieder aus dem Krankenhaus entlassen wurden zu sein. Ist zu hoffen, dass er seinen Sohn und seine Schwiegertochter - trotz der gesundheitlichen Probleme- noch gebührend feiern kann. 

 

Die Schnäppchenjagd beginnt!