ESC 2019: Duncan Laurence aus den Niederlanden gewinnt

Der ESC-Sieger steht fest! Die Niederlande holen sich den begehrten Musik-Titel, während Deutschland auf dem 24. Platz landet.

ESC 2019: Duncan Laurence aus den Niederlanden gewinnt
Foto: Getty Images

Jubel in den Niederlanden!

Am gestrigen Samstagabend war es soweit: In Tel Aviv musizierten im großen Eurovision Song Contest 26 Nationen um das begehrte Siegertreppchen.

Während sich am Ende Duncan Laurence aus den Niederlanden mit seinem Titel "Arcade" über den Sieg freuen durfte, sah es für den Deutschen Act "S!sters" schon weit weniger rosig aus...

 
 

ESC 2019: Deutscher Act "S!sters" landen mit "Sisters" auf dem 24. Platz

Vor Großbritannien auf dem letzten und Weißrussland auf dem vorletzten Platz mussten sich Laurita Spinelli und Carlotta Truman als Gesangsduo "S!sters" mit dem 24. Platz zufrieden geben.

Besonders bitter: Vom Publikum räumten die ESC-Kandidatinnen null Punkte ein, nur die Jury honorierte ihre Performance mit 32 Punkten.

Auch eine andere Sängerin sorgte mit ihrem Auftritt beim ESC für Wirbel: Popstar Madonna, die bei ihrer Live-Performance mit aufwendigen Kostümen und ihrem neuen Song "Future" aufwartete.