Estefania Wollny: Verzweifelte Nachricht an Vater Dieter

Der Schmerz sitzt immer noch tief! Ist der Song von Estefania Wollny etwa ein verzweifelter Hilferuf?

Estefania Wollny
Foto: TV NOW

Estefania Wollny startet gerade voll. Sie schaffte es nicht nur bei "DSDS" mit vier Mal "Ja" in den Recall (auch, wenn danach Schluss war), sondern veröffentlichte auch ihren ersten eigenen Song "Wo immer du bist". "So meine Lieben, Morgen ist es so weit, ich bin so aufgeregt und freue mich so sehr", kündigte sie auf ihrem Instagram-Account an. 

 

Ist Estefanias neuer Song an Vater Dieter gerichtet?

Doch die Zeilen ihres neuen Songs lassen aufhorchen.

"Wo auch immer du bist,
Ich wollte dir einfach nur sagen,
es ist gut, wie es ist, wenn es perfekt für dich ist.

Wo auch immer du bist,
ich wollte dir einfach nur sagen, dass ich dich vermiss‘,
wo auch immer du bist
,",

lautet der emotionale Refrain. Ist das etwa eine verzweifelte Nachricht an ihren Vater Dieter?

Sarafina Wollny: Zusammenbruch! Ihr Babywunsch macht sie kaputt
 

Sarafina Wollny: Schock! Sie kann nicht schwanger werden

 

Silvia und Dieter Wollny lieferten sich eine Schlammschlacht

Seit der Scheidung von Silvia und Dieter 2014 ist das Verhältnis angespannt.  "Dieter packte seine Sachen, lief durchs Haus, hat mich dabei geschubst und ins Gesicht geschlagen", verriet Silvia damals „Intouch“. Die Kinder wendeten sich gegen ihren Vater. Vermisst Estefania ihren Papa etwa doch mehr als gedacht? An wen der Song wirklich gerichtet ist, weiß wohl nur sie selbst...