Eurovision Song Contest-Gewinner Salvador Sobral braucht ein Spenderherz

InTouch Redaktion
ESC-Gewinner Salvador Sobral braucht ein Spenderherz
Foto: Getty Images

Durch den Sieg beim "Eurovision Song Contest" im Mai nahm die Karriere von Sänger Salvador Sobral so richtig Fahrt auf. Jetzt muss er sich vorerst jedoch wieder von der großen Bühne verabschieden. Denn: Der Portugiese ist krank. Er braucht dringend ein Spenderherz.

Der Sänger ist schon seit längerer Zeit herzkrank. Bisher half ihm ein Herzschrittmacher, trotz der Erkrankung ein halbwegs normales Leben zu führen. Aber 20 Konzerte in einem Monat, wie er sie im August spielte, waren einfach zu viel. 

 

Salvador Sobral spielt am Freitag sein letztes Konzert

"Es ist kein Geheimnis, dass meine Gesundheit zerbrechlich ist. Vermutlich ist es jetzt an der Zeit, meinen Körper der Wissenschaft zu übergeben und sich von der Bühne und der Musik im Allgemeinen zurückzuziehen, um in eine Welt zu gehen, in der meine Probleme gelöst sind", sagte der Sänger kürzlich. Gleichzeitig kündigte er an, am kommenden Freitag sein vorerst letztes Konzert zu spielen.

 

Der ESC-Gewinner will wieder auf die Bühne zurückkehren

Harte Worte von dem gerade einmal erst 27-Jährigen. Er setzt sich schon seit einiger Zeit mit dem Tod auseinander: "Wenn ich sterbe, dann sterbe ich glücklich", sagte er bereits Monate vor seiner ESC-Teilnahme.

Abgeschlossen hat Salvador Sobral mit seinem Leben aber keineswegs: Er ist sich sicher, auf die Bühne zurückkehren zu können, sobald es ihm besser geht. Wir wünschen ihm alles Gute.