Eva Amurri Martino: Nanny lässt Baby fallen - Schädelbruch

InTouch Redaktion

Was für ein Albtraum, den Eva Amurri Martino und ihr Ehemann jetzt erleben mussten: Die Tochter von Susan Sarandon brachte erst vor wenigen Wochen ihr zweites Baby zur Welt - und nun spielte sich bei ihnen zu Hause ein schreckliches Drama ab.

"Kyle und ich sind davon aufgewacht, als etwas hartes im Kinderzimmer auf den Boden gekracht ist.

Eva Amurri Martino Baby
Foto: Instagram / Eva Amurri Martino
Dann hörten wir einen hysterischen, hohen Schrei", schilderte die Schauspieler-Tochter den furchtbaren Moment auf ihrem Blog. Als sie ins Kinderzimmer eilte, sah sie mit eigenen Augen, was passiert war: Das Kindermädchen war mit Baby im Arm eingeschlafen und der Säugling war auf den Boden gefallen.

"Das Baby wurde mit dem Rettungswagen ins Yale Uniklikum gebracht. Dort stellten die Ärzte fest, dass der Säugling ins Gehirn blutete", so die Schock-Diagnose.

 

Baby Major geht es wieder gut

Der Kleine hat den Sturz jedoch wie durch ein Wunder ohne Folgeschäden überstanden. "Zum Glück hat er sich wieder völlig erholt und keinen Schaden davon getragen. Aber das wussten wir erst nach 2 Tagen und diese 48 Stunden waren die schlimmsten, in meinem Leben. Ich war so traumatisiert, dass ich in Therapie musste. Ich fühlte mich schuldig", so Eva Amurri Martino. Die Konsequenz: Seitdem kümmert sich sie nur noch selbst um ihre Kinder und lässt keine Nanny mehr an sie heran.

 
Das Baby wurde mit dem Rettungswagen ins Yale Uniklikum gebracht. Dort stellten die Ärzte fest, dass der Säugling ins Gehirn blutete. – Quelle: http://www.express.de/25474910 ©2017

Kyle und ich sind davon aufgewacht, als etwas hartes im Kinderzimmer auf den Boden gekracht ist. Dann hörten wir einen hysterischen, hohen Schrei. – Quelle: http://www.express.de/25474910 ©2017