Eva Mendes: Die Schönheits-Tipps der Schauspielerin

Schauspielerin Eva Mendes ist der Traum vieler Männer! Und auch wir Frauen müssen, nicht ganz neidlos, zugeben: Die 40-Jährige sieht wirklich top aus!

Eva Mendes ist natürlich schön! Nachgeholfen wird trotzdem...
Eva Mendes ist natürlich schön! Nachgeholfen wird trotzdem... Foto: Jon Kopaloff/Getty Images

Was ist ihr Geheimnis? Schönheits-Operationen? Gute Gene? Die Antwort ist: Hartes Training und natürliche Hilfsmittel!

Bis zu fünf Mal wöchentlich trainiert die Freundin von Schauspieler Ryan Gosling, um ihren Körper in Form zu halten. Dabei kombiniert sie Joggen, leichte Kraftübungen und Yoga miteinander. Keine Zeit für Sport? Diese Ausrede zieht bei der Tochter kubanischer Eltern nicht: "Ich denke in Minuten. 20, um genau zu sein. Und 20 Minuten hat man immer, um eine kurze Runde zu joggen", ist sich Eva sicher. Scheint, als sei die Neu-Mama ganz schön diszipliniert. Auch in Sachen Ernährung - mit kleinen Ausnahmen: "Ich mache nie Diät, ich halte das für keine sinnvolle Lebensweise. Ich mag es einfach nicht, mir selbst etwas zu verweigern", stellt sie klar. Deshalb gibt es nach einer Sport-Einheit auch mal einen Riegel Schokolade zur Belohnung. Ansonsten kommt viel Gemüse, Obst und Fisch auf den Tisch im Hause Mendes-Gosling. Fleisch hingegen ist tabu: "Ich esse sehr viel Fisch, aber überhaupt kein Fleisch mehr. Und ich habe festgestellt, dass meine Haut seitdem sehr viel besser geworden ist."

Die simplen und effektiven Schönheits-Tipps

Die absolute Wunderwaffe für Evas Haut ist jedoch eine ziemlich simple: "Ich trinke drei Liter Wasser am Tag. Ich starte mit einem großen Glas Wasser und ein paar Spritzern Zitrone und so endet mein Tag auch", berichtet sie.

Wenn es um die Pflege ihrer Haut geht, bedient Eva sich am liebsten aus ihrer Küche: "Ich benutze Dinge, die ich in meinem Kühlschrank finde: Kokosöl als Feuchtigkeitsspender und ich kombiniere Joghurt und Meersalz, um ein natürliches Peeling zu erhalten."

Erst im Oktober brachte Eva ihr erstes Kind, Töchterchen Esmeralda Amada, zur Welt. Seitdem hat die "The Place Beyond the Pines"-Schauspielerin mit durchwachten Nächten zu kämpfen: "Wenn ich das Haus verlassen möchte, aber müde und geschwollene Augen habe, dann tauche ich mein Gesicht einfach kurz in einen Eimer voll Eiswasser."

Evas wichtigster Tipp ist jedoch Selbstbewusstsein! "Ich mag natürlich nicht alles an mir, aber ich habe gelernt die Dinge zu akzeptieren, an denen ich nichts ändern kann. Und die, die ich beheben kann, gehe ich an und verbessere sie Schritt für Schritt." Klingt doch ganz so, als sollte man den einen oder anderen Beauty-Tipp einfach selber mal ausprobieren!