Evelyn Burdecki: Fiese Klatsche für die Dschungelkönigin!

Eigentlich müsste Dschungelkönig Evelyn Burdecki im Dauer-Happy-Modus sein. Doch jetzt ziehen fiese Gewitterwolken auf...

Evelyn Burdecki
Foto: TVNOW / Stefan Menne

Seit Samstagabend steht es fest: Evelyn Burdecki ist die neue Dschungelkönigin. Mit ihrer verpeilten Art eroberte die 30-Jährige die Herzen der Zuschauer im Sturm. Doch nicht alle Dschungel-Fans sind von der neuen Königin so begeistert...

 
 

Melanie Müller: "Die ist ja ganz lieb und süß, aber..."

Ex-Dschungelkönigin Melanie Müller zog bei "Die Stunde danach" ordentlich über Evelyn her. "Sie ist ja ganz lieb und süß, aber das wird nicht lange anhalten. Die wird uns alle ganz schnell langweilen. Evelyn hat einfach keine Ecken und Kanten", ätzte sie in der Sendung. 

Auch Ex-Camper Julian F. M. Stoeckel stimmte ihr zu: "Für was willst du sie buchen? Als Moderatorin? Sie kann sich die Texte nicht merken. Als Schauspielerin? Was soll sie denn spielen?"

Dschungelcamp
 

Dschungelcamp: Die Stars sind in Deutschland gelandet!

 

Gemeiner Diss auf Instagram

Doch Melanie beließ es nicht bei dem einen Seitenhieb. Kurz nach der Sendung postete sie ein Selfie von sich mit einer Schleife im Haar, die Evelyn im Camp immer trug, und schrieb dazu: "Das ist meine Glücksschleife, die trage ich seit Jahren im Haar.“ Bei den Fans kam die Läster-Attacke gar nicht gut an. "Die tritt langsam in die Fußstapfen von Desiree Nick. Verbittert, verbissen, bösartig und über niemanden was Gutes zu sagen", beschwerte sich ein User. Ein andere meinte: "Evelyn geht ihren Weg. Keine Angst. Sie ist mit 1000 Mal sympathischer als du."

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Das ist meine Glücksschleife, die trage ich seid Jahren im Haar

Ein Beitrag geteilt von Melanie Müller (@melaniemuellerdschungel) am