Evelyn Burdecki: Let's Dance-Schock! Ist ihr Aus schon besiegelt?

Evelyn Burdecki hetzt von einem Termin zum nächsten, statt sich nur auf „Let’s Dance“ zu konzentrieren – das hat Folgen...

Evelyn Burdecki
Evelyn Burdecki Foto: TVNOW / Gregorowius

Spätabends in Köln. Evelyn Burdecki fallen beinahe die Augen zu: „Ich bin megamüde. Meine Beine tun mir weh, mein Körper tut mir weh“, sagt sie in einem Instagram-Video. Sie war den ganzen Tag unterwegs, hat für „Let’s Dance“ geprobt. Jetzt will sie nur noch nach Hause – etwa 40 Minuten braucht man um diese Zeit von der Domstadt nach Düsseldorf…

Seit ihrem Dschungelcamp-Sieg ist das TV-Sternchen gefragt wie nie. Sie gibt Interviews in Dauerschleife, hetzt von einem Event zum nächsten und fliegt dann noch einmal wenige Tage für eine TV-Reportage nach New York. Jetzt kommt noch das anstrengende Training für die RTL-Sendung dazu. „Ich habe nicht einmal Zeit, mir die Haare zu kämmen“, scherzte sie.

Evelyn Burdecki hat kaum Zeit zum Trainieren

Das Lachen dürfte Evelyn allerdings beim Blick in ihren Terminkalender vergehen. Genug Zeit fürs Privatleben? Fehlanzeige. Der Flieger oder ein Fahrer zur nächsten Veranstaltung wartet schon. Immer öfter hören ihre Fans von ihr: „Es war ein so anstrengender Tag, und es waren schon wieder so viele Eindrücke.“

Zuletzt sagte sie sogar selbst, dass es aktuell etwas viel ist. Aber dass sie es trotzdem „genießen“ würde. Fragt sich nur, wie lange noch. Denn nach der ersten Woche Training mit ihrem Tanzpartner Evgeny Vinokurov (28) ist auch der 30-Jährigen klar: Für den Auftritt in der Liveshow muss sie knallhart üben und immer wieder an ihre Grenzen gehen.

Auf ihren vollen Kalender nimmt der Profi-Tänzer keine Rücksicht. Evelyn Burdecki: „Himmel, ,Let’s Dance‘ hat mir voll den Drillmaster gegeben!“ Muskelkater, erste Blessuren, Schlafmangel … Das hinterlässt auch bei Evelyn Spuren.

Hält Evelyn bis zum "Let's Dance"-Finale durch?

Gegen ihre Augenringe kämpft sie jetzt mit Pflege-Pads, für den schmerzenden Körper hat sie einen Physiotherapeuten.

Denn Aufgeben ist für die Dschungelkönigin keine Option – das hat sie schon in Australien bewiesen. Auch Tanzpartner Evgeny ist hochmotiviert. Immerhin ist er der einzige Neuzugang in der aktuellen Staffel. Da wäre ein Sieg mit Evelyn Burdecki ein super Einstieg.

Am 14. Juni findet das Finale der Show statt. Ob Evelyn bis dahin durchhält? Oder streikt bald ihr Körper bei diesem harten Programm? Während sich die meisten Teilnehmer jetzt nur auf das Training konzentrieren, versucht Blitzbirne Evelyn, noch ihre anderen Termine zu organisieren.

Dabei hatte sie doch eigentlich ganz andere Pläne nach ihrem Auszug aus dem Dschungel. „Ich will mich an der Uni einschreiben und ganz viel lesen“, sagte sie damals. Aber dafür hat sie gerade wirklich keine Zeit.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.