Evelyn Burdecki: Schon wieder verarscht vom Ex-Freund!

Dieser Typ ist keine Träne mehr wert, Evelyn: Nach dem Dschungel wanzt sich Domenico wieder an sie ran – aber er spielt ein falsches Spiel...

Evelyn Burdecki
Foto: MG RTL D

Kaum hat sich Evelyn Burdecki (30) nach zweiwöchiger Bohnen-an-Reisrand-Diät die Dschungel-Krone geholt, da vergeht ihr das Gewinner-Grinsen schon wieder: Denn beim großen Wiedersehen mit den anderen Campern kam plötzlich das ganze Drama mit Ex-Freund Domenico de Cicco (35) wieder hoch! Der kam nämlich nach schönster Natter-Art angekrochen, um sich für sein Fehlverhalten während der Sendung zu entschuldigen: „Es tut mir weh zu sehen, wie ich zu dir war. Ich hab einfach alles falsch gemacht, und es tut mir leid. Ich will mich bei dir entschuldigen“, gab er sich reumütig und setzte zur versöhnlichen „Stein drüber“-Umarmung an.

 

Hat Evelyn noch Gefühle für Domenico?

Und Evelyn? Hing an seinen Lippen – und verzieh ihm natürlich sofort. Und zwar nicht nur, dass er sich im Dschungel total danebenbenommen hatte, sondern auch, was er sich im Laufe ihrer Beziehung geleistet hatte. Zur Erinnerung: Noch bevor Domenico an der Kuppelshow „Bachelor in Paradise“ teilnahm und sich dort in Evelyn verliebte, schwängerte er eine andere, vergaß aber dummerweise, das Evelyn zu erzählen. Die Folge: viel Wut und Tränen auf Evelyns Seite. Und die Hoffnung auf eine Aussprache im Dschungel...

Evelyn Burdeck und Domenic De Cicco
 

Evelyn Burdecki: Fiese Attacke von Domenicos Freundin Julia

Doch denkste, stattdessen gab’s für Evelyn nur knallharte Ansagen wie diese: „Das Thema Evelyn ist für mich ein für alle Mal durch“, so der Ex-„Bachelorette“-Kandidat. „Es ist alles gesagt.“ Obendrein bezeichnete er sie auch noch vor laufenden Kameras als Lügnerin. Ist Domenico jetzt tatsächlich so einsichtig, wie er tut? Hinter seinem Sinneswandel dürften wohl vor allem strategische Gründe stecken. Schließlich hat ein unsympathischer Fremdgeher keine guten Chancen auf weitere TV-Auftritte…

Ob Evelyn sich also einen Gefallen damit tut, ihm zu verzeihen und ihn in die Arme zu schließen? Vermutlich nicht: Wenn man sich auf den verlässt, könnten bald wieder Tränen fließen. „Ich bin eigentlich immer noch voll verletzt!“, sagte Evelyn schon. Keine guten Vorzeichen…