Evelyn Burdecki: Tränen-Drama! Jetzt spricht sie Klartext!

Oh je! Arme Evelyn Burdecki! Obwohl die Beauty eigentlich für ihre fröhliche und optimistische Art bekannt ist, überrascht sie ihre Fans nun mit einer traurigen Tränen-Beichte!

Für ihre gefühlvolle Tanzeinlage entschied sich Evelyn für einen Song von Xavier Naidoo und ließ damit alle Fan-Herzen höher schlagen. Doch nicht nur die Performance der Beauty sorgte bei ihren Anhängern für Aufsehen. Vor allem eine traurige Beichte der Blondine, rührte ihre Fans zu Tränen. So erklärt Evelyn, dass sie mit den Liedern des Sängers ein paar sehr gefühlsvolle Momente verbindet.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Evelyn Burdecki lässt ihren Gefühlen freien Lauf

Wie Evelyn berichtet, sind die Songs von Xavier Naidoo für sie perfekt, um zu weinen. So berichtet sie: "Wenn ich traurig war oder geweint habe, dann war Xavier Naidoo immer da in den Liedern und hat mir mit den Texten mein Herz geöffnet und dann habe ich auch mal geweint." Ebenfalls fügt sie hinzu: "Meine Freundinnen können nicht immer dabei sein. Ich bin Single und sehr oft alleine in Hotels in ganz Deutschland oder auch woanders. Und da hatte ich auch Situationen, in denen ich geweint habe." Was für traurige Worte! Ein Glück, dass sich Evelyn am Freitag, trotz so vieler Emotionen, darüber freuen konnte, dass sie und Evgeny eine Runde weiter sind.