Ex-"In aller Freundschaft"-Star Jutta Kammann: Selbstmord-Drama!

InTouch Redaktion

Oh je, das sind definitiv keine guten Neuigkeiten von Ex-"In aller Freundschaft"-Star Jutta Kammann. Obwohl die Schauspielerin eigentlich für ihre fröhliche Art bekannt ist, überrascht sie ihre Fans nun mit einer traurigen Nachricht, die tief in ihr Innerstes blicken lässt.

Ex-"In aller Freundschaft"-Star Jutta Kammann: Selbstmord-Drama!
Foto: Picture Alliance

Viele fragen sich besorgt: "Wie geht es Jutta wirklich?"

In aller Freundschaft - Für weitere 3 Jahre verlängert
 

TV-Schock: "In aller Freundschaft" fliegt aus dem Programm!

 

Jutta Kammann: Traurige Selbstmordbeichte!

Für viele Jahre stand Jutta Kammann als Schwester Ingrid für die "ARD"-Erfolgsserie "In aller Freundschaft" vor der Kamera. Dabei konnte sie nicht nur eine riesige Fan-Gemeinde für sich gewinnen, sondern etablierte sich ebenfalls zu einem absoluten Ur-Gestein der Ärzteserie. Doch dann die Wende! Nach dem traurigen Serien-Aus ging es für Jutta steil bergab - zumindest psychisch. So berichtet die 74-Jährige nun, dass es ihr dabei sogar so schlecht ging, dass ihr Leben für sie keinen Sinn mehr machte. Sie verrät gegenüber "Bunte": "Ich war kurz davor, in eine tiefe Depression zu versinken. Mehrere Male habe ich gedacht: 'Eigentlich kannst du jetzt auch aufhören zu leben.' Traurige Worte, die tief in Juttas Seele blicken lassen. Doch wie geht es der Schauspielerin aktuell?

 

Jutta Kammann: Wie geht es ihr wirklich?

Obwohl Jutta nach ihrem Serien-Aus definitiv eine schwere Zeit durchlebte, berichtet die Schauspielerin jetzt, dass es ihr wieder bessergehen würde - zum Glück! Sie packte ihre Umzugskartons und bezog ein Penthouse in einem Seniorenheim, wo sie sich absolut wohl fühlt. So erklärt sie: "Die letzten Jahre, die mir bleiben, will ich 'behütet' wohnen – mit allen Vorteilen, wie z.B. ärztliche Hilfe rund um die Uhr." Und auch ihrer Schauspiel-Leidenschaft kann Jutta wieder nachkommen. So dreht sie beispielsweise für die "ZDF"-Serie "Rosenheim-Cops". Jutta fügt hinzu: "Ich bin wieder bereit zu spielen und freue mich auf neue Angebote."

Suizid-Gedanken? Kreisen deine Gedanken darum, sich das Leben zu nehmen? Sprich mit anderen Menschen darüber. Hier findet ihr Hilfe: Unter 0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222 findet ihr kostenfrei Hilfsangebote in vermeintlich auswegslosen Lebenslagen. 

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken