intouch wird geladen...

Ex-GNTM-Kandidatin Tessa Bergmeier lebt jetzt von Hartz IV

Seit ihrer Teilnahme bei "Germanys next Topmodel" vor fast zehn Jahren hat Tessa Bergmeier (28) den Ruf der TV-Zicke. Nicht ganz unschuldig ist daran vermutlich auch die Tatsache, dass sie Model-Mama Heidi Klum (44) vor laufender Kamera den Mittelfinger zeigte.

Tessa Bergmeier Hartz 4
Tessa Bergmeier Hartz 4 Foto: Getty Images

Tessa Bergmeier sagt laut "Bild"-Zeitung heute: "Diese Figur wurde von den Medien erschaffen. Sie gehört nicht zu mir."

Das Zicken-Image hat Tessa Bergmeier geschadet

Und Tessa geht sogar noch weiter: Das Zicken-Image habe ihr geschadet, so das Ex-Model. "Kaum ein deutscher Kunde will mich buchen. Nicht mal ein Management kann ich seit mehr als neun Jahren finden. Ich habe nun mal den Stempel ,schwierig‘", schreibt Tessa Bergmeier auf Instagram. Heute lebt sie im Hamburger Stadtteil Heimfeld und bezieht Hartz IV.

Obwohl sie das Zicken-Image schon seit Kindertagen mit sich herumtrage, habe sie sich oft einfach unverstanden gefühlt und sei doch eigentlich ein "Kind voller Liebe", wird sie von der "Bild" zitiert.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.