Ex-US-Präsident George H.W. Bush: Intensivstation!

InTouch Redaktion
George H.W. Bush Intensivstation
Foto: Getty Images

Der Tod seiner Frau scheint ihm sehr zugesetzt zu haben! Ex-US-Präsident George H.W. Bush (93) musste nur einen Tag nach der Beerdingung seiner Frau Barbara Bush auf die Intensivstation gebracht werden. 

 

Eine Infektion hat sich auf das Blut des Ex-Präsidenten übertragen

Wie ein Sprecher per Twitter mitteilte, wurde er in der Klinik in seiner Heimatstadt Houston (Texas) behandelt.

Barbara Bush: Die frühere First Lady ist tot!
 

Barbara Bush: Die frühere First Lady ist tot!

Die Diagnose: Eine Infektion soll sich in das Blut des Ex-Präsidenten übertragen haben. Doch es sieht gut aus: "Er spricht auf die Behandlung an und scheint sich zu erholen", heißt es in der Mitteilung weiter.

 

George H.W. Bush ist auf dem Weg der Besserung

Es scheint also, als würde sich der 93-Jährige wieder erholen. 

Dennoch: Die Nachricht muss so kurz nach dem Tod seiner Frau, mit der er mehr als 70 Jahre lang verheiratet war, ein Schock für seine Familie gewesen sein!

Das könnte euch auch interessieren

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken