Exklusives Interview mit Salma Hayek: "Ist es okay, kindisch zu sein?"

In "Kindsköpfe 2" spielt Salma Hayek erneut Roxanne die Frau von Lenny (Adam Sandler). In ihrer Beziehung ist sie die Stimme der Vernunft, die sich ständig darum bemüht, die Begeisterung ihres Mannes für allerhand kindlichen Unfug einigermaßen im Zaum zu halten.

Exklusives Interview mit Salma Hayek: "Ist es okay, kindisch zu sein?"
Foto: © 2013 CTMG. All Rights Reserved.

"Sie halten sich gegenseitig wunderbar im Gleichgewicht", erzählt Salma Hayek uns im Interview über ihre Film-Beziehung mit Adam Sandler. "Während sie aus ihm endlich einen Erwachsenen machen will, versucht er wiederum, sie daran zu erinnern, dass es okay ist, auch mal kindisch zu sein. Ich denke, das ist für Roxanne sehr hilfreich und wichtig. Die beiden lieben ihre Kinder und eine ihrer Gemeinsamkeiten besteht darin, dass sie beide gute Eltern sein wollen."

Im zweiten Teil haben die Erwachsenen nun jedoch Einiges dazuzulernen. "Wir hatten eine tolle Zeit", sagt Hayek, zu deren persönlichen Lieblings-Drehs insbesondere eine Kostümparty im Stil der 1980er Jahre zählte. "Das war umwerfend komisch und zog sich über etliche Tage hin, weil auf dieser Party eine ganze Menge passiert", erinnert sie sich. "Es kam mir wirklich so vor, als würden wir jeden Tag zu einer Party gehen. Obwohl ich es ehrlich gesagt gehasst habe, diese hohen Absätze zu tragen, hatte ich viel Spaß beim Konzert."

Als Unterstützung der erneut angetretenen Darsteller-Riege sind diesmal einige neue Gesichter dabei, beispielsweise "Twilight"-Liebling Taylor Lautner. Außerdem gibt es diverse eindrucksvolle Cameo-Auftritte bekannter Stars aus den verschiedensten Bereichen, darunter NBA-Legende Shaquille O'Neal. Nur zu gern bestätigt Hayek, dass ihre Co-Stars in "Kindsköpfe 2" ein echt sympathischer Haufen sind. "Jeder von ihnen ist genau so, wie man es erwarten würde. Darüber hinaus haben sie aber natürlich noch viel mehr zu bieten", erklärt sie.

Chris Rock sei zum Beispiel "sehr philosophisch", sagt Hayek. "Und sehr tiefsinnig. Manchmal gibt er Dinge von sich, die einen wirklich zum Nachdenken bringen." David Spade hingegen sei ein echter Durchschnittstyp. "David kommt mit absolut jedem Menschen zurecht, was für einen Comedian nicht unbedingt alltäglich ist. Normalerweise sind das eher schwierige Typen mit ihrer eigenen kleinen Clique. Aber David hat die Fähigkeit, mit jedem gut auszukommen." Bezüglich Kevin James sagt Hayek: "Er kann wie ein sehr ernsthafter Mensch rüberkommen, aber dann macht er plötzlich etwas total Schockierendes, Verrücktes und Lustiges. Er hat eine sehr, sehr raffinierte Art." Adam Sandler beschreibt sie wiederum als "sehr verantwortungsvoll" und als einen "fantastischen Anführer". "Er ist stark, authentisch, großzügig, loyal und in vielen Belangen der Erwachsenste von allen."

Auch Salma Hayek ist ganz sicher kein "Kindskopf". Ihre sehr vielseitige 20-jährige Karriere beinhaltet eine Oscar-Nominierung für ihre Performance in der Filmbiografie "Frieda" (2002).

"Bei Filmen muss einem auch der Entstehungsprozess Spaß machen", sagt sie. "Das ist mir persönlich sehr wichtig."

Vor allem liebe sie die Möglichkeit zu kreativ zu sein. "Das Improvisieren liegt mir sehr. Es ist einfach und man hat dabei seine Freiheiten ich liebe es. Einen Rahmen zu finden, in dem man das machen darf, ist wirklich schwer. Und genau dies ist einer der Gründe, warum ich bei "Kindsköpfe 2" wieder dabei bin. Für mich ist das alles ein wahres Vergnügen."

Kinostart von "Kindsköpfe 2" ist der 18. Juli 2013.

Zum Kinostart von "Kindsköpfe 2" verlosen wir eine Reise* in die Yachthafenresidenz "Hohe Düne"! Genieße einen traumhaften Kurzurlaub für zwei Personen: Zwei Übernachtungen in Ihrer exklusiven Sailor's Cabin mit Wasserblick (DZ), tägliches Good-Morning-Frühstücksbuffet und freie Nutzung des "Hohe Düne"-SPA (Schwimmbad, Saunen, Ruhebereiche, Fitnessgeräte). *OHNE Anreise

Infos zum Preis:

Auf einer Landzunge direkt am weißen Ostseestrand liegt in Rostock-Warnemünde die Yachthafenresidenz Hohe Düne. Die Hotelanlage der Extraklasse erwartet ihre Gäste mit 368 liebevoll maritim eingerichteten Zimmern und Suiten. Das mehrfach ausgezeichnete Hohe Düne SPA lädt auf über 4.200 Quadratmetern zum Erholen ein. Wohltuende Massagen, exotische Wohlfühl-Rituale und pflegende Kosmetik-Behandlungen nehmen Sie auf eine Entdeckungsreise zu den schönsten Badekulturen der Welt mit. Das gastronomische Konzept der Yachthafenresidenz erfüllt alle Wünsche: Auf Hohe Düne können die Gäste unter elf verschiedenen Restaurants und Bars wählen - stets mit traumhaftem Blick auf die Ostsee. Für Feinschmecker kreiert Küchenchef Matthias Stolze im, mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurant, "Der Butt" kulinarische Gaumenfreuden.

 

HIER geht's zum Gewinnspielformular >>

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.hohe-duene.de