Experten warnen: Neue gefährliche Zeckenart in Deutschland!

InTouch Redaktion
Experten warnen: Neue gefährliche Zeckenart in Deutschland!
Foto: iStock

Der Frühling kommt: Am Wochenende sollen bis knapp 20 Grad erreicht werden! Und mit der wärmeren Jahreszeit kommen auch die Zecken.

Vorsicht vor Zecken ist nicht nur im Sommer, sondern mittlerweile auch im Frühling geboten. Die Beginn der Zecken-Saison steht kurz bevor – jetzt warnen sogar Experten davor! Denn Zecken können Bakterien übertragen – darunter sind auch die gefährlichen Borrelien.

 

Neue Zeckenart erobert Deutschland

Besonders gefährdet sind Baden-Württemberg und Bayern. Es gibt in diesem Jahr sogar eine neue Zeckenart aus dem Mittelmeer, welche sich Ixodes inopinatus nennt. Durch die Tiere kann die Meningoenzephalitis (FSME) auf Menschen übertragen werden, welche zu einer Hirnhautentzündung führen kann. Im vergangenen Jahr wurden laut dem Robert-Koch-Institut 480 Erkrankungsfälle registriert – das ist absoluter Rekord.

„Wenn Sie sich in einem Risikogebiet aufhalten, dann sollten Sie sich und Ihre Kinder auf jeden Fall impfen lassen“, erklärt Susanne Glasmacher vom RKI gegenüber „FOCUS Online“. Der Gemeine Holzbock ist übrigens die häufigste Zeckenart und können FSME, Borrelien und Anaplasmen übertragen. Lange Kleidung schützt gegen Zecken. Bei leichter Bekleidung im Sommer sollte man besonders im hohen Gras auf Zecken achten.

Mehr zur Zeckenkrankheit FSME erfährst du hier im Video

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken