Fahrerflucht? "Big Brother"-Star Natalie Langer vor Gericht!

Natalie Langer war 2001 im „Big Brother“-Haus und auch unter dem Namen „Lausitz-Luder“ bekannt. Jetzt steht die Blondine vor Gericht!

Sie wehrt sich gegen die Vorwürfe. Sagt, sie sei unschuldig
Foto: getty

Im Jahr 2013 soll Natalie Langer betrunken einen Mann angefahren haben. Danach soll sie angeblich Fahrerflucht begangen haben, lautet der Vorwurf der Staatsanwaltschaft. Der angefahrene Mann war schwerverletzt und wurde später von Autofahrern gefunden.

Natalie Langer erklärte zu Prozessbeginn, dass sie sich nicht daran erinnern könne, wie die „Bild“-Zeitung berichtet. Wie sie nach Hause gekommen ist, können sie nicht sagen. „Ich verstehe nicht, dass ich anscheinend betrunken gefahren bin“, erklärte der Ex-„Big Brother“-Star.

Augenzeugen sollen gesehen haben, dass Natalie Langer zuvor  betrunken in einem Club war und anschließend ins Auto gestiegen ist. Es sind bisher sieben Verhandlungstage angesetzt, das Urteil wird für den 2. Mai 2016 erwartet.

 

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: