Faisal Kawusi: "Ich will keine Frau, die aussieht wie ich."

InTouch Redaktion

Von Show zu Show überrascht er die Zuschauer immer mehr: Faisal Kawusi hat sich in den letzten Wochen zum Geheimfavoriten der diesjährigen "Let’s Dance"-Staffel entwickelt. Während es beruflich für den Komiker also super läuft, ist er im Privatleben momentan als Single unterwegs.

Faisal Kawusi
Foto: Instagram/ Faisal Kawusi

Im Closer-Interview verriet der 25-Jährige jetzt, wie er sich seine Traumfrau vorstellt.

Wie lange bist du schon Single?

Am 24. Februar waren es zwei Jahre. Wir waren zuvor eineinhalb Jahre zusammen. Aber es hat nicht mehr gepasst, wir haben uns nur noch gestritten. Die Trennung war sehr friedlich. Am Schluss lagen wir uns in den Armen.

Hättest du gerne wieder eine Freundin?


Ja, aber es geht mir jetzt nicht darum, dass dieser Posten besetzt ist. Ich wünsche mir einen besonderen Menschen, der diesen Posten dann würdigt. Es wird der Tag kommen, an dem ich die Richtige treffe.

Wie sollte die Richtige sein?

Sie sollte Humor haben. Ich bin jemand, der in ganz unpassenden Situationen Witze macht. Und sie sollte nicht ganz so laut sein. Ich bin der Schreihals in der Beziehung und bräuchte eine Frau, die ruhiger ist.

Und vom Aussehen her?

Haarfarbe und Hautfarbe sind mir egal. Meine erste Freundin war 1,84 Meter groß und meine zweite Freundin 1,67 Meter. Ich habe da kein Muster. Ich habe auch schon Frauen kennengelernt, die kräftiger waren. Aber da gibt es Grenzen, so doof das klingen mag. Ich will keine Frau, die so aussieht wie ich.

Hast du aufgrund deiner Figur mal einen Korb bekommen?

Bestimmt haben es einige Frauen schon mal gedacht, aber gesagt wurde es mir noch nie.

 

Faisal Kawusi: "Abzunehmen ist ein schöner Nebeneffekt."
 

Du hast durch „Let’s Dance“ aber schon abgenommen, oder?

Ja, mittlerweile gucke ich in den Spiegel und denke mir: Dicker, du siehst gut aus. Ich habe keine Ahnung, wie viele Kilos es genau sind, es müssten so um die sieben sein. Die digitalen Waagen melden immer gleich Error, wenn ich mich draufstelle. Vergangenes Jahr im Sommer habe ich so um die 140 Kilo gewogen.

Wie kam es dazu?

Ich war schon immer dicker. Und durch meinen Job als Bankkaufmann habe ich noch mal zugenommen. Ich habe in der Bank rumgesessen und Döner und Pommes gegessen. Und natürlich keine Lust auf Sport gehabt. Jetzt merke ich, dass meine Bedürfnisse sich geändert haben. Ich esse plötzlich Salat! Wenn ich bis ins „Let’s Dance“-Finale komme, bin ich im Sommer Topmodel. Dann setze ich mich neben Heidi Klum in die Jury.

Möchtest du weiter abnehmen?

Sagen wir mal so: Das ist ein schöner Nebeneffekt. Ich merke, wie sich mein Verhalten verändert, ich viel häufiger aufstehe und mich bewege. Neulich habe ich einer Frau sogar das Leben gerettet. Ich bin gestolpert und fast auf sie raufgefallen. Vor zwei Monaten wäre sie vielleicht gestorben. Heute konnte ich einen gekonnten Ausfallschritt machen – und sie blieb verschont.

Du reißt gerne Witze – aber ist das ständige Lustigsein nicht hinderlich beim Kennenlernen von Frauen?

Das glaube ich nicht. Zumal ich privat auch ein sehr ernster Typ sein kann. Für mich sind diese tiefgründigen Gespräche oft wichtiger.

Hast du manchmal das Problem, dass Frauen dich als Kumpel sehen?

Früher war das schon so. Aber seit ich bei "Let’s Dance" bin, bekomme ich ständig Liebesbotschaften über die sozialen Netzwerke. Und ich sehe auch die Blicke der Frauen, die haben sich schon verändert. Das läuft gerade besser als alles andere, was ich zuvor probiert habe.

 

Faisal Kawusi: "Ich bin ein Gentleman."
 

Hast du auch schon Parship und Co. genutzt?

Nein, für Parship bin ich als gelernter Bankkaufmann zu geizig. Ich habe aber viel ausprobiert. Zuletzt war ich bei Tinder. Bis die Leute mir nicht geglaubt haben, dass ich ich bin … Und ehrlich gesagt möchte ich meine Partnerin auch lieber im echten Leben kennenlernen.

Was bist du für ein Beziehungs-Typ?

Ich bin schon ein Gentleman, ich kümmere mich um die Frau. Aber ich habe es oft erlebt, dass wenn ich eine Frau zu ihrem Auto bringen wollte, sie sagte: "Ich kann auch alleine laufen." Das kann ich nicht nachvollziehen.

Du bist Afghane. Was ist der größte Unterschied zwischen deutschen und afghanischen Frauen?

Das Engagement. Wenn Afghanen verliebt sind, geben sie ihr Leben für dich. Da wird sich dann auch sehr viel Mühe gegeben, dass man mit der Familie klarkommt. Bei Deutschen merke ich oft einen starken Egoismus. Da heißt es nicht: "Wir lösen gemeinsam das Problem", sondern "Das ist dein Problem".

Wäre deine Tanzpartnerin Oana Nechiti vom Typ her eine Frau für dich?

Oana ist eine verheiratete Frau mit Kind – und ich bin mit diesem Wissen ja schon in die Show gegangen. Ich behandele sie, als wäre sie meine große Schwester. Aber wäre sie Single, würde ich diese Frau sofort heiraten! Oana ist so stark und klug und hat eine so unglaubliche Stärke. Sie ist eine wundervolle Frau.