Marcel Heße: Neue schockierende Details!

InTouch Redaktion

Marcel Heße wurde festgenommen. Der Mörder von Jaden war vier Tage lang auf der Flucht. Nun hat sich der 19-Jährige der Polizei gestellt!

Marcel Heße wurde am Donnerstagabend in einem Imbiss festgenommen. „Bitte rufen Sie die Polizei, die suchen mich“, sprach er einen Angestellten an. Danach wurde er von der Polizei überwältigt und mit Handschellen abgeführt. Gleichzeitig brannte 150 Meter weiter eine Wohnung.

Nach der Festnahme kamen neue schockierende Details ans Licht. Offenbar hat Marcel Heße noch einen weiteren Menschen auf dem Gewissen! Denn in der Wohnung wurde eine weitere Leiche gefunden. Hat Marcel Heße auch diese Person auf dem Gewissen? „Es hat plötzlich geknallt, ich sah Rauch aufsteigen. Dort wohnt eigentlich ein junger Mann allein. Nur ab und zu kam seine Mutter zu Besuch“, erklärte ein Nachbar in der „Bild“-Zeitung.

Marcel Heße hatte den neunjährigen Jungen Jaden in seine Wohnung gelockt und ihn mit mehr als 50 Messerstichen auf brutalster Weise getötet. Der 19-Jährige verbreitete danach Bilder im Internet, die ihn blutverschmiert neben dem toten Kind zeigen. Marcel Heße wird derzeit vernommen, wie die Polizei mitteilte.