intouch wird geladen...

Fantasy-Sänger Martin Hein: Ehe-Aus nach 15 Jahren

Es ist aus und vorbei! Nach 15 gemeinsamen Jahren trennen sich Fantasy-Sänger Martin Hein und seine Frau Tanja Lasch völlig überraschend.

Fantasy-Sänger Martin Hein: Ehe-Aus nach 14 Jahren
Fantasy-Sänger Martin Hein: Ehe-Aus nach 14 Jahren WENN

Die traurige News machte Tanja jetzt selbst öffentlich.

Tanja Lasch: "Ich möchte Euch hiermit mitteilen, dass Martin und ich nach 15 gemeinsamen Jahren ab sofort getrennte Wege gehen werden. "

Bei Facebook schreibt Tanja Lasch: "Ich möchte Euch hiermit mitteilen, dass Martin und ich nach 15 gemeinsamen Jahren ab sofort getrennte Wege gehen werden." Wie sie weiter erklärt, gehen sie und Ehemann Martin Hein im Gute auseinander - auch für ihren gemeinsamen Sohn Luca. "Wir haben uns schon vor längerer Zeit mit diesem Thema auseinandergesetzt und sind nun fest entschlossen. [...] Selbstverständlich werden wir immer respektvoll und freundschaftlich miteinander umgehen und stets für unseren Sohn Luca eine Familie sein", schreibt Tanja Lasch weiter.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Martin Hein: Ist seine Karriere Schuld am Liebes-Aus?

Doch wieso kam es nach so vielen Jahren plötzlich zum Liebes-Aus zwischen Martin Hein und Tanja Lasch? Die 42-Jährige erklärt gegenüber "Bild": "Die Scheidung ist eingereicht. Es gibt kein Zurück mehr. Martin und ich haben schon vor längerer Zeit festgestellt, dass wir uns auseinandergelebt haben. Er war mit Fantasy viel unterwegs, ich habe mich um unseren Sohn gekümmert." War also die Karriere Schuld? Tanja Lasch stellt klar: Nein! "Ich habe meine Ziele als Sängerin hinten angestellt, aber ich mache Martin keine Vorwürfe. Ich bin stolz auf das, was er mit Fantasy erreicht hat, er hat viel für mich getan."

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';