intouch wird geladen...

Felix von Jascheroff: "Wut, Hass und Unverständnis" - jetzt packt der GZSZ-Star aus

Shirins GZSZ-Ausstieg steht bevor. Wie dramatisch ihr Abgang wirklich wird, verrät von Felix von Jascheroff im Interview...

GZSZ John Shirin
TVNOW / Rolf Baumgartner

Dieser Abgang wird dramatisch: Am Donnerstag wird Shirin (Gamze Senol) zum letzten Mal bei GZSZ zu sehen sein - und sie verlässt die Soap mit einem Knall. Besonders John (Felix von Jascheroff) macht ihr dramatischer Abschied zu schaffen...

Shirin kann einfach nicht aufhören, sich Vorwürfe wegen Alexanders tödlichen Unfall zu machen. Die Konsequenz: Sie flüchtet aus Berlin und hinterlässt John nichts weiter als eine kurze Nachricht. Allerdings geht die Botschaft verloren, und John kann Shirin diese Aktion einfach nicht verzeihen.

Böses Blut zwischen John und Shirin

"John und Shirin waren ein Team. Die gemeinsamen Erlebnisse haben sie zusammengeschweißt. Die ständigen Aufs und Abs taten ihr Übriges", erklärt Felix von Jascheroff das Verhältnis der beiden GZSZ-Figuren. "Das Vertrauen ist nun aber weg. John empfindet nur noch Wut, Hass und Unverständnis für Shirin."

Harte Worte! Ob es doch noch mal eine Versöhnung geben wird? Das steht momentan in den Sternen. Felix jedenfalls hat für Shirins Handeln wenig Verständnis. "Verstehen tue ich sie nicht, da es ja nicht wirklich einen Grund für ihre Flucht gibt. Aus Angst zu flüchten, macht es nicht einfacher."

Mit seiner Schauspiel-Kollegin Gamze Senol geht er hingegen im Guten auseinander. Seine Abschiedsworte klingen jedenfalls herzlich: "Ich wünsche Gamze nur das Allerbeste für ihren Weg. Sie wird diesen garantiert gehen - auf Gammostyle."

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';