Fieser Streich: Vierjähriger blamiert Mutter am Flughafen

InTouch Redaktion
Diagnose: Bettwanzen-Bisse!
Ein Vierjähriger blamierte seine Mutter am Flughafen
Foto: iStock

Über diesen Streich lacht das Internet!

Eigentlich freute sich die Amerikanerin Barbara Nielsen darauf, nach einer einwöchigen Geschäftsreise Ehemann Brandon und Söhnchen Damien am Flughafen in die Arme zu schließen - doch mit dieser Begrüßung hatte sie nicht gerechnet...

Denn zur Rückkehr der jungen Mutter hatte sich ihr Vierjähriger etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Ein selbstgebasteltes Begrüßungsschild, das Damien am Flughafen von Oklahoma für alle gut sichtbar in die Höhe hielt!

Soweit, so gut - hätte Vater Brandon bei der Botschaft auf der Pappe nicht die Finger im Spiel gehabt!

"Willkommen zurück aus dem Gefängnis, Mama", lautete die Begrüßung in großen Buchstaben auf dem Pappschild, wie auch das Nachrichtenportal "Today" berichtet!

Kein Wunder, dass nicht nur die Mitreisenden, sondern auch Barbara Nielsen selbst reichich überrascht auf dieses besondere Abholkommando reagierte!

Es bleibt abzuwarten, ob sich die Amrikanerin in Zukunft immer noch so gerne von ihrem Göttergatten und Sohnemann Damien abholen lässt...

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken