Fiona Erdmann beichtet Beauty-Fake

Fiona Erdmann ist ein absoluter Hingucker. Vor allem mit ihrem durchtrainierten Körper erntet das Model regelmäßig Komplimente.

Fiona Erdmann und ihre eindrucksvolle Augen
Ihre Fans fragten sie immer wieder nach ihrem Wimpern-Geheimnis
Foto: Facebook/ Fiona Erdmann

Nicht umsonst ist die 27-jährige in der zweiten Staffel von „Germany’s next Topmodel“ unter die Top 4 gekommen! Doch jetzt gesteht sie, dass nicht alles an ihr echt ist.

Unters Messer hat sich die Blondine zwar nie gelegt, aber ihrem tollen Augenaufschlag hat sie ein wenig auf die Sprünge geholfen. Ihre langen Wimpern sind künstlich verlängert worden und seit ihrer Teilnahme am Dschungelcamp vor fast drei Jahren verwendet Fiona keinerlei Mascara mehr. Das verrät sie ihren Fans nun bei Facebook.

„Viele Mädels fragen mich immer, ob meine Wimpern echt sind oder welchen Mascara ich benutze...“, so Fiona. „Also um das mal aufzuklären, meine Wimpern sind nicht echt und ich brauche eigentlich gar keine Wimperntusche mehr! Es handelt sich hier um super feine Wimpernextenions.“ Alle 4-5 Wochen rennt das Model zum Stylisten ihres Vertrauens, um die Wimpern wieder auffüllen zu lassen. Begeistert schreibt sie: „Bei mir sind die Klimperwimpern seit dem Dschungel Pflichtprogramm“

Damit wäre das Phänomen um Fionas betörend lange Wimpern also aufgeklärt. Ansonsten mag sie es aber nach wie vor natürlich und setzt eher auf Fitness anstatt auf Beauty-OP’s.

 

Huhu :) Viele Mädels fragen mich immer, ob meine Wimpern echt sind oder welchen Mascara ich benutze... Also um das mal...

Posted by Fiona Erdmann on Dienstag, 6. Oktober 2015