Fiona Erdmann: Rührendes Comeback! Jetzt spricht sie endlich Klartext

Man hat schon lange nichts mehr von der ehemaligen "GNTM"-Kandidatin Fiona Erdmann gehört. Früher trat sie noch in vielerlei TV-Formaten auf, doch heute ist es, bis auf ein paar "Instagram"-Posts, ruhig um sie geworden.

Fiona Erdmann: So emotional ist ihr Comeback
Foto: Getty Images

Fiona Erdmann ließ zehn Tage nichts auf Facebook von sich hören
 

Fiona Erdmann hatte die sozialen Medien satt

Nach dem Tod ihrer Mutter, musste sich das Model im Sommer letzten Jahres auch von ihrem Ex-Mann verabschieden, der bei einem Motorradunfall ums Leben kam. Zwei Schicksalsschläge, die sich nicht einfach so verabreiten lassen. Zu Fionas Trauer kam aber auch noch ein Berg an Arbeit, der bewältigt werden musste: das Ausräumen des Hauses ihrer Mutter und der gemeinsamen Wohung von ihr und ihrem Ex-Mann. Zusätztlich hat sich die Power-Frau noch mehr in ihren Job gestürzt und ist selber ganze zwei Mal, mit etlichen Kartons und Koffern, umgezogen.

 

Hey meine Lieben Ja, ich weiß. Ich wollte längst mehr posten, mehr schreiben, euch mehr an meinem Leben teilhaben lassen. Aber wie ihr sicher mitbekommen habt, ist mir das leider nicht gelungen. Denn seit Monaten, ja fast schon 2 Jahren, schreibt das Leben leider meinen Plan. So sehr ich mich auch bemüht habe, mich um mich selbst zu kümmern oder meine Zukunftspläne zu schreiben, je mehr Dinge kamen dazwischen und umso mehr Probleme, neue Aufgaben und Arbeit mit der Regelung des Nachlasses meiner Mama und meines Mannes kamen hinzu. Die letzten Monate/ Wochen waren um es gelinde auszudrücken, die härteste Zeit, die ich bisher durchgemacht hab! Und ich bin es so leid das zu schreiben, weil ich weiß, dass ich das schon seit einer langen langen Zeit sage. Aber es zog sich alles so unfassbar lange hin und das letzte Jahr und vor allem auch die letzten Monate, haben noch einmal allem die Krone aufgesetzt. Emotional, psychisch aber vor allem auch körperlich. Ich bin an meine absoluten Grenzen gegangen und befand mich eigentlich über Monate in einem absoluten Tunnel. Funktionieren, abarbeiten, Stress, Druck und immer wieder Abschied nehmen, sich von Dingen trennen, immer wieder mit den Geschehnissen konfrontiert zu werden und alleine damit klar zu kommen. Und wer mich kennt, der weiß, bis ich mich beschwere und sage, das etwas hart ist, muss schon einiges passieren.. Ich hab versucht immer mal wieder in meinen Storys zu dokumentieren wie mein Tagesablauf so ablief. Wer mich da verfolgt hat, hat gesehen, dass ich in dieser Zeit kaum geschlafen hab. 3-4h war meistens das höchste der Gefühle. Es ging einfach nicht anders! Jeden Tag 19- 20h arbeiten, ohne richtige Pausen und sich immer wieder weiter alleine motivieren.. Über Monate hinweg! Das Haus meiner Mutter leer zu bekommen und alle Sachen zu verkaufen, meinen Onlineshop aufzulösen, die gemeinsame Wohnung meines Mannes und mir leer zu bekommen und zu renovieren, nebenbei meine Jobs zu machen, das Haus zu verkaufen und jetzt umzuziehen, hat mich echt hart eingenommen. Zumal das wirklich nur ein Teil von dem ist, was nebenbei noch alles in meinem Leben passiert ist.

Ein Beitrag geteilt von Fiona Erdmann (@fionaerdmann) am

Derzeit wohnt Fiona in Berlin. Doch das soll auch nur ein Zwischenhalt in ihrer weiteren Laufbahn sein. In ihrem neusten Post zeigt sie sich auf den Treppen ihrer neuen Wohnung und entschuldigt sich darunter bei ihren Fans, dass sie sich schon so lange, so wenig Zeit für diese genommen hat "...seit Monaten, ja fast schon 2 Jahren, schreibt das Leben leider meinen Plan.", erzählt die 29-Jährige auf ihrem Instagram-Profil. 

 

Fiona Erdmann: Es geht wieder bergauf!

Doch das soll sich zukünftig alles ändern. Zwar möchte sie noch nicht preisgeben, wo sie in Zukunft sein wird oder was genau auf ihre Fans wartet, aber Fiona verspricht, dass es auf jeden Fall spannend werden wird.