Fiona Erdmann: Völlig fertig auf der Fashion Week!

Wenn Fashion Week ist, dann herrscht in Berlin jedes Mal für einige Tage Ausnahmezustand. Tagsüber jagt eine Modenschau die nächste und abends warten eine ganze Reihe von weiteren Veranstaltungen und Aftershow-Partys.

Fiona Erdmann ist ein echtes Arbeitstier
Fiona Erdmann ist ein echtes Arbeitstier Foto: Patrick Hoffmann/WENN.com

Als Promi kann man sich da schnell mal übernehmen eine Erfahrung, die nun auch Model Fiona Erdmann (25) machen musste.

Weil sie im vergangenen Monat fleißig an einer eigenen Nageltattoo-Kollektion gearbeitet hat, ging sie ohnehin schon ziemlich erschöpft in den Mode-Marathon der Hauptstadt vielleicht ein Fehler, wie sie im Interview mit InTouch Online verrät: "Die letzten drei, vier Wochen habe ich so zwei, drei Stunden die Nacht geschlafen und heute Morgen hat es mich komplett weggehauen." Sogar einige Shows habe sie deswegen bereits ausfallen lassen müssen.

Wie fertig die 25-Jährige tatsächlich sein muss, lässt sich zudem erahnen, wenn sie erzählt, dass ihr wegen des ganzen Stress schon der Appetit vergangen sei und sie zum Abendessen vor lauter Erschöpfung nur noch drei Radieschen herunterbekommen habe.

Kein Wunder also, dass Fiona mit dem Thema Spielerfrau momentan so gar nichts anfangen kann. "Da machst du dreißig Stunden durch und dann siehst du wie eine Lena Gercke am Strand mit ihrem Samy rumhängt. Da frag ich mich dann schon würde die jetzt auch so hart arbeiten?", so die 25-Jährige.

Neidisch ist die Ex-GNTM-Kandidatin allerdings trotzdem nicht denn vom Promi-Status eines bekannten Fußballers würde sie auf keinen Fall profitieren wollen. "Ich hoffe einfach, dass ich irgendwann für meinen Weg belohnt werde", sagt sie vielmehr.

Man kann es ihr nur wünschen! Und bis dahin, liebe Fiona, schalte ruhig ab und an mal einen Gang runter.