Florian Silbereisen: Corona-Schock!

Was für ein Schock für Florian Silbereisen! Am Set von "Das Traumschiff" wurden zwei Mitarbeiter positiv auf Corona getestet. Doch alles nur ein Fehlalarm...

Florian Silbereisen
Foto: GettyImages

Corona hat uns alle fest im Griff. Nun hat es auch die Dreharbeiten zum neuen Traumschiff erwischt. Doch zum Glück handelte es sich dabei nur um einen Fehlalarm. Aber was ist passiert?

Das Traumschiff: Corona-Fehlalarm am Set

The Show must go on! Auch bei "Traumschiff". Und so wird die Serie auch in der Corona-Krise gedreht. Natürlich mit allen wichtigen Vorsichtsmaßnahmen. So werden die Set-Mitarbeiter jeden Tag mit einem Schnelltest auf Covid-19 geprüft. Zu 100 Prozent ist dieser Test aber nicht sicher. Wenn der also positiv ausfällt, wird er noch einmal kontrolliert.

Und so geschah es auch beim "Traumschiff".

"Bei zwei Crewmitgliedern fiel ein erster Corona-Schnelltest positiv aus. Allerdings konnte in beiden Fällen schon nach kurzer Zeit Entwarnung gegeben werden, da es sich beide Male um falsch-positive Tests gehandelt hat", bestätigt ZDF-Sprecherin Anja Scherer gegenüber BILD.

Trotzdem war die Panik nach dem ersten Test zunächst groß. Logisch, müssten doch alle in diesem Fall für 14 Tage in Quarantäne - und das ausgerechnet über Weihnachten! Doch zum Glück kam die Entwarnung schon am nächsten Tag. Und so kann auch Kapitän Florian Silbereisen aufatmen!

Heiß! Florians Neue sieht aus wie Ex Helene Fischer! Im VIDEO gibt es die Bilder:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.