Florian Silbereisen: Neues Glück! Er kann endlich wieder strahlen

Lange Zeit litt Florian Silbereisen unter der Trennung von Helene Fischer. Doch das ist jetzt vorbei...

Florian Silbereisen ist richtig glücklich
Foto: GettyImages

Das Glück kommt oft auf ganz leise und meist dann, wenn man gerade gar nicht damit rechnet! Es ist nicht lange her, dass TV-Moderator und Sänger Florian Silbereisen (38) tief getroffen wirkte, als seine Lebensgefährtin Helene Fischer (35) sich über den Jahreswechsel plötzlich zu ihrem neuen Liebhaber Thomas Seitel (34) bekannte. Zehn Jahre waren Florian und die Sängerin das Traumpaar der Nation. Und dann zerplatzten mit einem Mal alle Pläne und Träume. Florian stand vor den Scherben seines Glücks.

 

Florian Silbereisen kann endlich wieder strahlen

Und jetzt? Jetzt hat das Blatt sich gewendet. Ganz heimlich, still und leise kam der Wandel. Und er brachte neue Gefühle, ein neues Haus und neue Pläne mit sich. Es ist die Nachricht dieses Spätsommers, Florians Fans haben immer daran geglaubt und können jetzt jubeln: Das Schicksal meint es wieder gut mit ihm! Das Tal der Tränen liegt hinter Flori, er kann wieder nach vorne blicken.

Florian Silbereisen und Sascha Hehn
 

Florian Silbereisen: Knallharte Ansage von Ex-"Traumschiff-Kapitän Sascha Hehn!

Florian genießt die Situation still. Er kann wohl noch nicht darüber sprechen, wie sein Leben sich in diesen Wochen umgestaltet. Einerseits dürfte er von seinem unerwarteten Glück noch völlig übermannt sein. Andererseits darf man das zarte Pflänzchen, das sich da entwickelt, nicht gefährden, indem man die Öffentlichkeit verfrüht an seinen Plänen teilhaben lässt. In seinem engen Freundeskreis hat sich Florians Schicksalswende aber inzwischen herumgesprochen. Hier erzählt man sich: Es geht ihm gut wie lange nicht, er freut sich des Lebens. Manche glauben sogar, dass sich bei ihm eine neue Liebe anbahnt!

 

Florian Silbereisen wagt einen Neuanfang

Die zentrale Rolle in Florians neuem Leben spielt das Haus, das er sich im österreichischen Tiefengraben am Mondsee kaufte. Dieses Haus ist für Florian mehr als nur ein weiterer Rückzugsort! Dieses Haus ist für ihn ein Symbol seines Neuanfangs. Seines Neuanfangs ohne Helene. Denn in Florians anderen Wohnsitzen, unter anderem im Landkreis Passau, sind die Erinnerungen an Helene allgegenwärtig. Hier haben sie vertraute Abende verbracht, sich aneinander gekuschelt und ihre Zweisamkeit genossen. Da ist es nur allzu verständlich, dass Florian Abstand gewinnen will und sich ein völlig neues Domizil einrichtet – in dem eine neue Frau dann auch nicht nur Platz, sondern auch die Möglichkeit finden kann, sich zu entfalten und ein Nest für Florian und sich zu schaffen.

So zeigt Helene Fischer sich selten
 

Helene Fischer: Geheimnis enthüllt! Jetzt dürfen es alle wissen

So, wie es sich jetzt darstellt, scheint es Florian gelungen zu sein, sich seelisch abzulösen von Helene. Er wird vor allem die Hoffnung aufgegeben haben, dass sie jemals zu ihm zurückkehrt. Damit hat er nicht nur für sich, sondern auch für Helene den Weg frei gemacht in eine Zukunft, in der sie vielleicht Freunde bleiben werden – aber niemals mehr ein Liebespaar. Auch Helene wird sich dadurch befreit fühlen. Für sie ist jetzt Thomas Seitel der Mann der Zukunft – und Florian nur noch die Erinnerung an zehn wunderbare Jahre. Im Buch der Liebe wird ein Kapitel geschlossen. Helene und Florian gehen ihre Wege von nun an getrennt.

Ist Florian etwa wieder frisch verliebt? Mehr dazu erfahrt ihr im Video: