Florian Silbereisen: Trauriges Ende! Nun ist es offenbar Gewissheit

Die Fans von Florian Silbereisen und seiner Band KLUBBB3 müssen ganz stark sein: Sind die Jungs längst Geschichte?

Florian Silbereisen
Foto: Imago

Huch, was ist denn das? Wer zuletzt auf dem Instagram-Account des Schlager-Trios KLUBBB3 vorbeischaute, mag vor Freude gejubelt haben. Schließlich veröffentlichten Florian Silbereisen (39), Jan Smit (34) und Christoff (44) dort einen herzlichen Weihnachtsgruß. Doch die Ernüchterung kommt auf den zweiten Blick: Die festlichen Zeilen sind von Dezember 2019! Schnee von gestern – wie die Band selbst?

Florian Silbereisen: Traurige Enthüllung über KLUBBB3

Denn nun machte Flori öffentlich, was viele schon fürchteten. Es ist eine Schock-Nachricht im Advent. Ist das Ende von KLUBBB3 längst besiegelt? Die ganze Wahrheit verriet der Moderator im Interview mit dem TV-Magazin Brisant: „Es ist derzeit aber auch nicht der richtige Zeitpunkt für ein KLUBBB3-Album.“ Eine merkwürdige Aussage.

Denn was spricht eigentlich dagegen? Schließlich geht’s Jan nach seinem Burn-out wieder besser. Er steht im Tonstudio und ist sogar Juror bei The Voice Of Holland. Und auch Christoff hat seine Herz-OP gut verkraftet. Hat Flori zwischen Feste-Moderationen, Traumschiff-Drehs und Duetten mit Kumpel Thomas Anders (57) einfach keine Zeit mehr für seine Band? Es wäre eine traurige Botschaft zum Fest der Liebe…

Florian Silbereisen: Seine Neue sieht aus wie Ex Helene Fischer! Im VIDEO seht ihr die Bilder:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.