Florian Silbereisen: Triumph und Häme! Abrechnung mit Helene Fischer

Florian Silbereisen ist offenbar nicht nur über die Trennung hinweg, sondern nutzt sie auch noch zu seinem Vorteil.

Florian Silbereisen bekommt pikante Liebes-Angebote!
Foto: GettyImages

Wer hätte das gedacht? Noch vor Kurzem schien es, als ob es bei der Trennung von Helene Fischer und Florian Silbereisen nur einen Sieger gab: Helene. Doch während der Entertainer plötzlich einen Triumph feiert, muss sein Ex-Freundin viel Häme ertragen. Wendet sich jetzt das Blatt?

Sicher hätten alle nachvollziehen können, wenn Florian Silbereisen bei seiner ARD-Show "Alle singen Kaiser" traurig gewirkt hätte. Schließlich wurde Helene Fischer mit ihrem Lover Thomas Seitel gerade im ausgedehnten Liebesurlaub gesichtet. Aber anstatt Trübsal zu blasen, eroberte Flori alle Herzen. Gemeinsam mit Schlager-Kollegin Michelle (ebenfalls frisch getrennt) präsentierte er das Lied "Und wer küsst mich?".

 

Florian Silbereisen steht auf der Siegerseite

"Ich habe mir schon was dabei gedacht, als ich diesen Song ausgesucht habe. Er spiegelt unsere derzeitige Lebenssituation halt perfekt wider", so Florian Silbereisen. Autsch! Schließlich heißt es in dem Song auch "Und dann seh ich so'n Typ neben mir mit dem Übercharme, und ganz munter fällt mein blondes Wunder dem da in den Arm..."

Bittere Nachrichten für die Fans von Florian Silbereisen
 

Florian Silbereisen: Bittere Vorwürfe! Ist das der wahre Grund für die Trennung?

Die Zuschauer waren begeistert von so viel Selbstironie, schrieben im Internet: "Silbereisen hat mehr Sympathiepunkte verdient als seine Verflossene." Und tatsächlich: Helene Fischer verärgert mit ihrer andauernden Pause viele Fans, zudem schaden die peinlichen Auftritte ihres Neuen ihrem Image. So wendet sich das Blatt...