Johnny Depp in Fluch der Karibik 5

Fluch der Karibik 5: 6. Teil schon längst in Planung?

26.05.2017 > 07:02

© Disney

Fluch der Karibik 5: 6. Teil schon längst in Planung? - Für Johnny Depp ist der Film nicht ganz unwichtig. Denn alles was er nach der ursprünglichen "Fluch der Karibik"-Trilogie anpackte, lief an den Kinokassen eher schlecht als recht. Und auch "Flach der Karibik 4" blieb hinter den Erwartungen zurück.

Captain Jack Sparrow ist zurück

Fluch der Karibik 5: Johnny Depp ist wieder Captain Jack Sparrow

Doch allen Unkenrufen zum trotz wirken beim Interview mit InTouch Online alle Schauspieler des neuen "Fluch der Karibik" entspannt und so, als fange das Abenteuer der Charaktere gerade erst an. Geofferey Rush, der in allen Teilen die Figur Captain Barbossa spielte, deutete schon eine weitere Fortsetzung an. "Am Anfang war er der Bösewicht, später machte er auf Politiker, im neuen Film ist Barbossa eine Art Wirtschaftsboss und ich habe auch schon Ideen, wie es weitergehen könnte mit ihm", verriet er gegenüber InTouch Online.

 

Trotz aller Schwierigkeiten ist "Fluch der Karibik 6" schon in der Vorbereitung

Noch konkreter wurde es allerdings im Gespräch mit den Regisseuren Joachim Rønning und Espen Sandberg. In "Fluch der Karibik 5" versiegt mittendrin einer der Erzählstränge. Auf die Frage, ob die Geschichte dieser Figur in einem weiteren Film zu Ende erzählt werden sollen, grinsten beide Regisseure breit und wechselten nervöse Blicke. "Ja also das...wir können dazu jetzt nichts sagen... außer vielleicht: Kein Kommentar", erklärt Rønning lächelnd gegenüber InTouch Online und verrät damit, dass seine Arbeit an "Fluch der Karibik" scheinbar noch nicht beendet ist.

Johnny Depp wird bald nicht mehr auf der Kinoleinwand zu sehen sein.

Johnny Depp geht in den Ruhestand

So sehr "Fluch der Karibik 5" auch unter einem schlechten Stern stand wegen vieler Gerüchte um Johnny Depps Arbeitsmoral am Set, so sicher scheint es wohl dennoch einen weiteren Teil zu geben. Zumindest scheint alles dafür vorbereitet zu sein und auch die beiden norwegischen Regisseure könnten wieder dabei sein.

 
TAGS:
Anzeige
Romantische Kleider - Jetzt shoppen
Lieblinge der Redaktion