Fräulein Menke überzeugt: "Hanka fährt eine Strategie!"

InTouch Redaktion
Fräulein Menke überzeugt: "Hanka fährt eine Strategie!"
Fräulein Menke zweifelt an Hanka Foto: © RTL/Stefan Menne

Alles nur Show?!

Vor zwei Tagen musste Fräulein Menke als erste Dschungelcamperin ihre Koffer packen und den anderen Urwald-Promis bis nächste Woche Lebewohl sagen - doch nicht von allen schien der Abschied wirklich schwer zu fallen...

Wieder zurück in der Freiheit plauderte die 56-Jährige jetzt aus dem Dschungel-Nähkästchen und nahm sich dabei auch IBES-Star Hanka Rackwitz vor!

Die von Zwängen und Angstzuständen gebeutelte Problemcamperin nimmt Fräulein Menke ihrer ehemaligen Mitbewohnerin nämlich nicht ab, sie ist sich sicher: Hanka zeiht eine Show ab!

Gegenüber Promiflash erklärte Fräulein Menke jetzt ganz unverhohlen:

"Ich habe gemerkt, dass Hanka eine Strategie fährt: Ihre Angstpsychose in den Vordergrund stellen. Das ist schon kalkuliert."

Besonders in einer Situation habe Hanka sich angeblich verraten - bei der spontanen Umarmung mit Prüfungs-Leidensgenossin Nicole Mieth!

"Da hat sie das nämlich kurz vergessen und spontan reagiert. Ich glaube ihr das echt überhaupt gar nicht", erklärte die Musikerin weiter.

Mit ihren Zweifeln an Hanka Rackwitz steht Fräulein Menke dabei nicht alleine da: Erst vor Kurzem verwies eine Psychologin auf vermeintliche Ungereimtheiten im Verhalten der TV-Maklerin.

Die Fans scheinen ihre Hanka jedoch gerade wegen ihrer besonderen Eigenheiten ins Herz geschlossen zu haben - und das dürfte für den "Mieten, Kaufen, Wohnen"-Star ja am Ende auch am wichtigsten sein!